Gor auf Deutsch ist vorübergehend geschlossen

Die Chatfunktion in Gor auf Deutsch ist vorübergehend wegen der gestrigen Ereignisse geschlossen, und das kam so: zuerst jagte Thor Tracer eine Mitteilung durch diese, von ihm gegründete Gruppe, dass Avatar XY sowohl in SL als auch RL definitiv weiblich sei. Die Spielerin hinter dem Avatar sei ihm persönlich bekannt, die Meldung lässt darauf schließen, dass dieser Avatar in der letzten Zeit ein massives Mobbing in SL erfahren haben muss und Thor wollte durch die Meldung eben einfach helfen.

Das ist und bleibt eine durchaus legitime Sache, sollte man meinen, über die es nicht viel zu diskutieren gibt. Ein Irrtum, wie sich aber herausstellte. Zur Erinnerung, die Charta von "Gor auf Deutsch" liest sich so:

goreanisch

Chat: Fragen zu Gor-RP, Infos dazu, Hilfe in Gor, kein persönlicher Streit, keine längeren Diskussionen, keine Begrüßungsrunden

Mitteilungen: 1. eigene Veranstaltungen, Termine, zentrale Änderungen und Ausschreibung von Funktionen 2. nicht wiederholt. An Termine davor 1x erinnern. 3. Für goreanische Produkte darf 1x im Monat geworben werden. 4. KEINERLEI Diskussionen und Bewertungen anderer Gruppen, Sims oder Personen in Mitteilungen. - Mitteilungen für andere NUR durch Moderatoren

Was entstand war eine Diskussion der Merkbefreiten und Zombies, die sich irgendwie an Thor stören und es einfach nicht sein lassen können, ihm bei kleinster Gelegenheit mal so richtig eine reinzuwürgen. Deren Argumente waren so hanebüchen wie ebenso deren Vorstellungen, wie sich ein Gruppengründer nun in seiner eigenen Gruppe zu verhalten habe und auch nicht. Es war regelrecht ein wütender Mob, der da entstand mit dem hauptsächlich einen Ziel: wir machen Thor mal wieder so richtig, richtig fertig.

Ehrlich, wer den Chat mitverfolgt hatte, der kann schon ein wenig an so manchen Mitspielern zweifeln. Das war teilweise so daneben, das kann sich wirklich kein Schwein ausdenken, und wenn doch, dann findet man normalerweise solchen Schrott in den geskripteten Pseudorealityshows auf Sat 1 oder RTL. Vielleicht rekrutieren diese Sender sogar die Schauspieler aus "Gor auf Deutsch" oder kriegen daher teilweise ihre Ideen, mich würde es jedenfalls nicht mehr wundern.

So kam es denn jedenfalls, wie es kommen musste - nachdem mehrere Appelle in den Kanal, man möge doch bitte mal gepflegt den Rand halten, nicht fruchteten, machten die Moderatoren schließlich den Chat dicht. Das sorgte dann dafür, dass sich ein Teil der Krakeeler nach "Erwachsenen Gor auf Deutsch" verdrückte, um dort weiter zu lästern, was wiederum zur Folge hatte, das die tatsächlich noch wenig wachen, vernünftigen Mitmenschen am Verstand der Krakeeler heftig zweifelten und sich fragten, was denn daran noch erwachsen sei und sie haben sich wohl in der Gruppe verirrt.

Dabei ist es doch wirklich so einfach: sollen mal all die Unzufriedenen, denen Gor auf Deutsch auf den Keks geht, doch einfach eine der Ersatzgruppen - derer gibt es zahlreich - zu einer passablen Größe bringen und damit etablieren, schon sind sie Thor los. Bis dahin aber werden sie schon ihre Gründe haben, wieso sie im ach so "schlechten" Gor auf Deutsch auch weiterhin drin sind und sollten besser den Rand halten sowie mal dringend den Begriff "virtuelles Hausrecht" verinnerlichen.

Eigentlich ist der abgeschaltete Chat eine gute Sache - man sollte es glatt zum Dauerzustand erklären. Der Gruppe kann es nur nützen!

10 Kommentare

  1. Schliessen oder Fegen - das wäre ne Massnahme. Diese Verblödungsgruppe bringt schon seit mehr als einem Jahr nicht mehr viel kreatives sondern nur Dummes zu Tages. Wer Gor ernsthaft in Gruppe diskutieren will sucht und findet Alternativen. Eine Gruppe ist nicht das was der Gründer der Gruppe dranschreibt - sondern das was die Mitglieder daraus machen. Thors Versuch das deutsche Gor dort zu versammeln war garantiert anders gemeint als das was man heutzutage darin lesen kann.

  2. Ich bin schon lange nicht mehr in den beiden Gruppen. Ich regte damals an dass man eine Rolle ohne Chatfunktion erstellt denn ich wollte wegen der Ankündigungen bleiben, manchmal sind es ja sinnvolle Gruppenmitteilungen gewesen. Ich hatte auf den dämlichen Chat keine Lust mehr, es nervte nur noch und nach über 2 Jahren kann ich nicht mal mehr die größten Schwachsinnigen lustig finden... aber naja... man sagte das geht nicht also bin ich raus.
    Vielleicht sollte ich mal einen der Mods wie Nici oder Kusa fragen, womöglich schaten die bei mir den Chat aus dann würde ich wieder eintreten ^^

    Fredi

    • Also das wurde jetzt umgesetzt. Es gibt zwei Rollen, "Everyone" und "Chat." "Everyone" ist man nach dem Eintritt, aber als "Everyone" kann man keinen Chat starten bzw. beitreten. "Chat" kann dann am Chat teilnehmen, aber man kriegt diese Rolle erst nach Eintragung durch einen Moderator. Manche Leute werden die Rolle "Chat" eben nicht mehr kriegen und gut ist es, wenn sie zu sehr genervt haben sollten. Ach ja, offizieller Moderator in der Gruppe bin ich auch noch neben paar anderen seit heute.

  3. Das war schon lange überfällig gewesen und wir hatten ja auch schon oft darum gebeten.
    Es sind immer die gleichen Leute die die grosse Welle gemacht haben. Klar gibt es mal Albernheiten, die können und sollen auch ab und an laufen, aber eben in Maßen, nichts muss übertrieben werden.
    Klar gibt es auch Diskussionen, manchmal sinnvoll, manchmal eben weniger sinnvoll, solange aber auch hier ein goldenes Mittelmaß gehalten wird ist das ok.
    Wenn dann aber Einige meinen das sie nur noch abnerven müssen, beleidigen und was weiss ich noch alles wird es stressig. In der Vergangenheit haben wir Mods im GaD dann die/denjenigen immer wieder die Chatfunktion entzogen, nur war der Trick man schliesse die Gruppe und gehe wieder rein und kann dann wieder chatten. Diese Form hat öfter mal einen Mod einen ganzen RP Abend gekostet damit andere nicht weiter genervt werden.

  4. Ich bekam gestern nur den Anfang des Dramas mit und habe dann, wie sehr oft, einfach mal das X gedrückt. Als ich in GaD eintrat, hatte ich ganz andere Erwartungen an solch eine Gruppe. Es kommt ja auch ab und an mal vor, dass eine Frage oder ein Hilfsgesuch von jemanden in einer vernünftigen Weise behandelt wird, aber sobald dann die Trolle auftauchen, die garantiert alles und jeden niedermachen, vergeht mir der Spaß und ich checke aus. Die Entscheidung, den Chat zu schließen, finde ich richtig und es war wirklich längst überfällig. Dennoch hoffe ich weiterhin auf manche interessante Mitteilung, denn durch diese habe ich schon viele schöne Dinge in SL erleben dürfen - ausserhalb meines normalen RPs, wie z.B. Workshops, Lesungen und dergleichen. Die letzten Tage war es wirklich nicht schön, wenn einem mitten in's Rollenspiel der Chat mit albernen Bemerkungen reinplatzte. Ich hatte schon überlegt, die Gruppe zu verlassen, aber eben wegen der Mitteilungen bin ich geblieben.

    Ich hoffe und drücke mal die Daumen, dass es jetzt besser wird!

    Liebe Grüße
    Zarissa

    • Das Grundproblem von "Gor auf Deutsch" und vielen, ähnlich großen Gruppen in Second Life ist einfach folgendes: da hat man eine Gruppe mit 2.600 Mitgliedern oder mehr, und natürlich gibt es in solch einer Gruppe immer ein gewisses Rauschen und immer einige notorische Querulanten. Das ist einfach so bei einer solchen Gruppe gegeben, in der > 200 Leute oder mehr mitlesen und auch schreiben können.

      Das Grundproblem daran ist bisher aber gewesen, dass Linden Lab einem nicht wirklich von technischer Seite aus einfach die Mittel an die Hand gegeben hat, so eine Gruppe gescheit zu moderieren.

      Ich möchte dazu als Vergleichsmedium mal den Opa unter den Chatdiensten, den Internet Relay hat - kurz IRC - heranziehen.

      IRC wurde 1988 eingeführt und ist ein rein textbasiertes Chatsystem. Man verbindet sich mit Hilfe eines IRC-Clients auf einen Server und kann dann in beliebigen Kanälen eben eines - chatten. Nun sind in einem IRC-Channel auch nicht alle gleich, jeder kann einen Kanal anlegen, aber das ist dann der Chef, der Moderator des Kanals. Den Status kann er an beliebige Mitleser aber weitergeben. Es gibt verschiedene IRC-Netzwerke, in den größten sind gleichzeitig > 100000 Leute online, also ist das eine erprobte Technik, an der sich auch nicht mehr viel ändern wird. Sie mag einen Steinzeitcharme haben, aber funktioniert und ist für viele Sachen nach wie vor sehr effektiv.

      So, angenommen es stört nun wer im IRC-Channel. Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Genossen zur Räson zu bringen. Eine Möglichkeit ist einfach diese: man erlaubt im Channel nur den Leute zu schreiben, die das Flag +V für Voice haben. Nervt jemand, entzieht man ihm das Flag und er kann dann zwar noch lesen, aber nicht mehr schreiben. Ganz praktische Sache.

      Andere Möglichkeit ist, dass man den Purschen kurzfristig mal aus den Kanal rauswirft - ein Kick, oder wenn er denn wiederkommt und weiter rumplärrt, dann gibt man ihm einen Kickbann. Das führte dann meist dazu, dass er eben neue Einwahl macht, neue IP, neues Glück - aber eine Banline kann man sehr weitläufig gestalten.

      So oder so, es gibt eben diese Möglichkeiten. Einen Kick oder gar Bann für Gruppenmitgliedschaften in SL gibt es nicht. Man kann zwar jemandem kurzfristig die Erlaubnis in der Gruppe zu schreiben entziehen, aber da das Flag in SL nur temporär ist, muss er nur mal kurz den Chat schließen und wieder neu öffnen - schon kann er weiter schreiben.

      Natürlich kann man jemanden aus der Gruppe rauswerfen, aber solange der Beitritt für jedermann offen ist, kann er dann auch wieder selbst beitreten - oder er lässt sich einfach von jemandem eine Einladung dazu geben und fertig. Also das ist es auch nicht.

      Also ist die beste Möglichkeit, die man in SL hat, eben das Voice-Flag von IRC nachzubilden, und das hat man in GaD nun getan. Das ist mit einiger, anfängliche Verwaltungsarbeit verbunden gewesen und wird es auch in Zukunft sein, aber zumindest bekommt man damit nun den Chat relativ störungsfrei und es ist den Aufwand daher allemal wert.

      • Es war wirklich lange überfällig und ich würde mich über strengere Moderation freuen. Gerade die Person die nun Stress gemacht hat, hatte schon mehrmals gesagt das sie nur flamt weil er/sie sich langweilt.
        Ebenso würde ich mich freuen wenn Äusserungen wie Vergleiche der Kajirae-Brandzeichen mit KZ-Tätowierungen (was absolut ein no go ist) geahndet werden.

        • Ansätze solche Sachen anzugehen gab es schon genug - nur der Wille dazu fehlte diese auch durchzuziehen. Da scheints wichtiger zu sein ne grosse Gruppe zu haben als denn auf ein paar wenige Volldeppen zu verzichten. Aber....shit happens - man kann ja austreten wenn es nicht gefällt :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>