Exodus-Viewer und seine Kollegen

Zasta hat ja heute bei sich mal den Exodus-Viewer getestet und fast als gut für seine fortgeschrittenen Bedürfnisse befunden. Die Grafikeinstellungen seien eindeutig am Mächtigsten und man könne am meisten grafisch aus der Kiste rausholen, wenn ja wenn nicht da der Viewer überall in die Bilder irgendwelche, störende Linien einbauen würde. Schade.

Eigentlich ist es ja so, dass geile Grafik für den Exodus-Viewer nur Nebensache ist, denn sein Hauptaugenmerk - und dafür ist er gedacht und dafür wurde er optimiert - liegt auf Kampf. Schock! So oder so, seit knapp 60 Tagen hat sich im offiziellen Sourcecode-Repository des Viewers absolut nichts, aber auch rein gar nichts mehr getan. Schade!

Also habe ich mich mal ein wenig auf Spurensuche begeben, um zu schauen, ob es denn irgendwelche Lebenszeichen der Entwickler nach dem Anfang Februar gegeben hat. Die webbasierten SL-Profile? Fehlanzeige, einige der Entwickler sind noch vor 14 Tagen aktiv gewesen, das war es dann aber auch gewesen. Twitter? Der letzte offizielle Tweet ist auch 60 Tage her.

Dann gibt es da noch die offiziellen Supportforen, welche bei Google Groups gehostet werden, und das war dann endlich mal ein Treffer. Am 2. April fragte nämlich jemand dort offen, ob das Projekt denn bereits als tot anzusehen sei, und Ash Qin antwortete darauf genau am 3. April dann das:

I can't speak for the other developers. But I can speak for myself - I don't believe the project is dead at all.
I haven't contributed much to Exodus in the past month while trying to get employed at a company in real life. I'm certain once I've dealt with this real life hurdle, I'll be contributing frequently again. Funny how unemployment can consume more time!
I can tell you that there has been work going on in the development repositories still.

 

Nach Ash also, der nur für sich selber spricht, ist das Projekt nach wie vor lebendig und er hat deswegen nicht viel zum Viewer beitragen können, weil er momentan damit beschäftigt ist, eine Arbeit zu finden. Er werde weiterhin regelmäßig zum Viewer beisteuern und merkt noch an, dass es auch weiterhin Commits in den Entwicklungs-Repositories gegeben habe.

Mag sein, dass es die gab, nur im offiziellen selber sind die dann noch nicht gelandet. Nun ist aber auch diese Antwort bereits wieder bald einen Monat alt, getan hat sich seitdem nicht viel, so dass zumindest nach außen hin der Eindruck gerechtfertigt ist, dass das Projekt Exodus-Viewer momentan zum Stillstand gekommen ist. Von den Entwicklern hört und sieht man nichts mehr, es ist so als seien sie vom Erdboden verschluckt worden und das ist nun einmal Fakt. Da ist also irgendwie die Luft raus.

Wer übrigens schon immer mal wissen wollte, was es so alles für Viewer gibt, der wird hier fündig: Viewer Round-up page. Die Seite ist zwar auf Englisch, aber als reine Linksammlung sollte sie wirklich für jeden gut ihren Dienst tun.

Update: nach Aussage des Exodus-Chefentwicklers ist ein Update in Planung, die Entwicklung sei nur langsamer als früher.

4 Kommentare

  1. Ich war gestern auf einem Viewer Development Meeting bei dem es unter anderem um den Mesh Deformer ging - siehe letzten post - dort hab ich auch Geenz Spad (Exodus Grafik Dev) und Koli Melune (Exodus Support) getroffen. Auf die Aussage hin das einige Leute inzwichen denken das der Exodus evtl eingestellt wurde ist bekahm ich außer der Information das zumindestens Geenz momentan eher an Upstream zeug arbeitet (siehe meinen Viewer , da habe ich nämlich von Geenz Best Fit Normals testweise eingebaut gehabt und ebenfalls den Blinn Phong Patch welche vor kurzem erst gemacht worden sind) , eine freche Antwort das es ihnen egal seie und sie doch denken sollen was sie wollen. Das ganze artete später dann darauf aus das ich mir anhören müsste ich sei ein Idiot weil ich Geenz versucht habe Feedback zu ihren "geheimen" Projekten zu geben *augenroll* naja , also für mich klingt das typischerweise wie immer , absolut hochnäsig und bildet sich was drauf ein weil Geenz neben Runatai Linden und Co warscheinlich der einzige ist der sich mit dem Rendering scheinbar perfekt auskennt, sprich alles wie beim alten außer das vom Repo her eher weniger zu sehen ist dafür aber an Projekten gearbeitet wird die evtl in den Offiziellen Viewer kommen (ich denke mal das Exodus evtl doch Panik bekommen hatt wegen den Regeländerungen das wenn sie zusätzliche Grafik in gewissen maßen anbieten das sie evtl gegen die TPV Policy verstoßen könnten , logischerweise wäre es da am einfachsten es zugänglich für alle zu machen - da wenn LL es übernimmt eh die Einstellungen verkackt sind und Exodus dann damit punktet das man das zeug via UI einstellen kann)

    • Also ich habe dem Ayamo Nozaki - Chefentwickler von Exodus nach deren Homepage - in dessen Webprofil offen die Frage gestellt, wie es denn mit Exodus nun aussähe, ob sie Pause machen würden oder der Viewer erstmal tot ist.

      Seine Antwort im Profil darauf ist diese:

      It's still going, we're planning an update, things are just a bit slow at the moment. :)

    • Niran, ich werde Deinen Viewer echt gern mal ausprobieren, da er wirklich interessant klingt (heute ist der große Tag, nicht wahr?) - aber Deine Außenwirkung ist einfach katastrophal. ;)
      Ich habe - wie Dir der Sleen sicher jederzeit schreiend bestätigen wird - keine Sympathie für übertriebenes Marketing oder glattgeleckte PR, aber es ist einfach nicht gut, sich in Blogs so über die "Konkurrenz" zu äußern wie Du es tust. Das wirkt sehr unreif und wenn dann noch leichte Anklänge von Eigenlob ("mache alles alleine", "bekomme Geld zugesteckt, weil ich gute Arbeit mache") dazukommen, hinterlässt das, wie der Schwabe sagt, ein "G´schmäckle".
      Lass einfach Dein Werk für sich sprechen. Wenn es gut ist, wirst Du bald massenhaft positive Presse in allen möglichen Blogs bekommen. :)
      Da ist es dann nicht nötig, andere Viewerentwickler aufgrund persönlicher Erfahrungen (es gibt auch immer zwei Seiten) in ein schlechtes Licht zu setzen. Lieber Qualität ihren Dienst tun lassen.

      Manchmal ist es im Internet, das bekanntlich nichts vergisst, einfach für das große Ganze besser, seinen eventuell sogar berechtigten Ärger einfach mal bei sich zu behalten. ;)

  2. Zasta , ich erwarte nicht das Leute meine Meinung teilen , aber ich spreche offen und ehrlich , und im gegensatz zu anderen Viewer Devs verstecke ich mich nicht und halts maul aus Angst leute könnten das schlecht finden , mir ist das ehrlich gesagt egal , ich erwarte von niemanden meinen Viewer zu nutzen und wenns nur wegen meinen "Auftritten" in der Öffentlichkeit ist - wie gesagt ich halt mein Maul nicht - außerdem zieh ich mein eigenlob (Eigenlob stinkt deshalb mache ich das selben bis garnicht) ja nicht ausm Hut sondern gebe den Lob nur weiter wie man es mir erzählt , ich selbst finde meinen Viewer in Ordnung , ich würde sovieles gern noch ändern aber habe dazu einfach nicht das Know-how , aber andere finden das toll was ich mache auch wenn es im grunde nichts besonderes ist , und das sag ich ebenfalls oftmals , im SLU Forum z.b , in manchen Blogs und teils auch in meinem Blog sage ich was ich mache , was andere machen und das es nicht die "Arbeit" mache die manche denken die ich mache , ich kratz im Grunde nur ein paar Features zusammen , knall ein LL update nachm anderen rein damit ich immer aktuell bleibe und verpacke das ganze in meine schon seit Jahren in Entwicklung befindliche UI , selten mache ich mal etwas selbst im Code , meist nur kleine dinge die meist auf anhieb oder beim 2-3 versuch funktioren wo ich mir sicher bin das sies auch sollten , auf die bin ich dann aber auch sehr stolz :/

    Und ja heute ist der große tag , den Blogpost hab ich bereits geschrieben und gepostet , bin grade alles am vorbereiten für den Upload.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>