Dies und das…

Es ist mal wieder eine interessante Zeit gerade. Mhhh, voller Änderungen und Neuerungen, die man sich so sicherlich nicht dachte.

Beispielsweise soll nun (endlich?!?) Star Wars Episode 7 als Projekt angepackt werden und 2015 in die Kinos kommen. Sagt wer, George Lucas? Nein, die Walt Disney Corporation! WTF?!?

Ja, klingt komisch, ist aber so - Disney hat mal eben für schlappe vier Milliarden US$ Lucas' Firma Lucasfilm gekauft und will nun direkt loslegen, George Lucas selber soll noch als Berater fungieren. Werden wir also Darth Vader in einer disneyfizierten Fassung erleben müssen? Wer weiß, aber wir werden es sehen, aber ziemlich sicher wird Disney Star Wars lieber unter dem Label "Lucasfilm" publizieren, so dumm sind sie nun auch nicht.

Man stelle sich nur mal im Vorspann folgendes vor: "Walt Disney Pictures proudly presents: Star Wars Episode VII!" - das wäre tödlich.

Außerdem - wo sollte die Handlung denn angesiedelt sein, wer mitspielen? Ich persönlich bin ja der Meinung, dass seit dem grandiosen und kurzlebigen "Spaceballs" von Mel Brooks zu Star Wars alles gesagt worden ist, was es zu sagen gibt und man danach einfach hätte mit der Reihe aufhören sollen. Spaceballs ist ja für Star Wars das, was "Galaxy Quest" für den Trekkie ist. Bei Grabtas Hammer!

In Second Life bricht nun allen Ortens Halloween an, wie immer und warum auch nicht, wer's mag. Von mir aus soll man alle Süße-oder-Saures-Nerver in eine Waschküsche stopfen und erst an Allerheiligen wieder rauslassen, denn ich brauche diesen importieren Nervpseudofeiertag nun wirklich absolut nicht für meine Glückseligkeit.

Wieso eigentlich muss der Teutone immer das machen, was angeblich so cool ist, nur weil es in den USA gang und gäbe ist? Mangelndes Selbstvertrauen? Dummheit? Bequemlichkeit? Geilheit auf Süßigkeiten! Ich weiß es nicht, nerven tut es dennoch, aber die Intensität der Nervies lässt glücklicherweise seit zwei Jahren in meiner Kante wenigstens wieder nach.

Gleichwohl aber an die Beutejäger, die in Second Life unterwegs sein werden, noch einen (wertvollen?) Tipp: Linden Lab fährt üblicherweise zu Halloween immer einen Special Event. Ein spezieller Eventaccount namens ??? (Halloween Linden? Trickortreat Linden? Ich weiß den Namen leider nicht mehr auswendig noch kann ich ihn finden) wird online sein, und wer den per IM meinetwegen mit "Trick or Treat!" anschreibt, bekommt von ihm eine Tüte voller nutzloser aber amüsanter Geschenke kostenlos zugestopft.

Ja, also eine schöne Sache für Leute, die so etwas mögen und gerne auf die Jagd nach Freebies und Geschenken jeglicher Art gehen.

Übrigens Freebies: Anidusa hat sich nun auch der Jagd nach solchen verschrieben und berichtet in ihrem reichlich bebilderten, neuen Blog "Anidusa entdeckt" ausgiebig darüber je nach Lust und Laune. Welcome!

Und dann wäre da noch dies:

  • Brundisium wurde vor kurzem ein Jahr alt und ist damit die dienstälteste, durchgängig bespielte deutschsprachige Antiken-RP-Sim überhaupt. Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich an Kenny und seine Mannen!
  • Cori philosophiert bei sich drüben unter dem Titel "Oberarschloch oder Lachnummer" über rollengerechtes RP-Verhalten im Fall einer Gefangennahme. Es entsteht dabei die altbekannte Zwickmühle, wieso es wirklich niemand schafft das wie Talena bei Tarl zu machen, die ja recht offen sagte "Ich unterwerfe mich, um meinen Arsch zu retten und das ist erstmal alles" wird in den ewigen Rätselbüchern des RPs ungelöst stehen bleiben.
  • Zasta hat für sich das Blog von Brom, dem Krieger mit dem umso berühmteren Speer, entdeckt und kommt aus dem Schmunzeln nicht mehr raus, vor allem amüsiert ihn dessen reichliches Sexualleben und diverse Rants da. Naja, und "not worksafe" sei das Ding außerdem. Welch Skandal - oder so!
  • Übrigens Zasta - der war mal wieder in seiner "Warum ist wirklich gutes RP ohne Abstriche in SL nicht möglich?"-Phase, philosophierte über (falsche) Eliten und dergleichen mehr sowie darüber, dass der normale SL-Gamer einfach nur antikes Spießbürgertrum spielen will ohne zu leiden, und ihm schon das Lesen von drei Notecards mit den grundlegenden Infos über ein Setting dessen Hirn hoffnungslos überfordern. Ja, der moderne SL-Bewohner ist immer so schrecklich leidend und wehe dem, der gewisse Qualität im RP will, historische Akkuratesse wünscht und diese vielleicht sogar fordert - der hat sofort einen wütenden Lynchmob am Hals oder findet einfach nur keine Mitspieler. Kenny hat da auch schon drüber munter einen Rant geschrieben gehabt. Woran liegt's? An der Faulheit der Leute, ganz einfach! Denn schon seit Wicky wissen wir doch alle, dass die Wikinger cool sind, behörnte Helme tragen, brandschatzend raubend durch die Gegend ziehen, zu Thor beten und haufenweise Met saufen! Das muss doch für ein anspruchsvolles RP nun bitte wirklich mehr als genügen, bei dem alle am Eingang vorne links ihr Hirn abgeben!!1! Wer sein Hirn nicht abgibt, der ist eben selber schuld! Intellektueller Anspruch ist im RP doch nicht erwünscht, denn wenn es das in diesem Lande wäre - seien wir mal ehrlich! - würden die Einschaltquoten von RTL unterirdisch sein und ARTE der Straßenfeger überhaupt. Na also!

Und weil ich doch noch ein wenig Halloween-Content bieten will gibt es nun dieses äußerst lehrreiche Video, wie der berühmteste aller schwedischen Köche seine Kürbisse schnitzt, viel Spaß damit!

http://www.youtube.com/watch?v=2Qj8PhxSnhg

3 thoughts on “Dies und das…

  1. anidusacarolina

    aaaaaaaah danke für das Nette Willkommen!
    Ich jage nicht nach Freebies und Groupgifts, ich falle drüber 🙂
    Und sie müssen qualitativ gut sein, mindestens aber "brauchbar", ich hab nicht vor, Freebieläden zu promoten.
    Kürzlich verstand das wohl jemand falsch und versorgte mich mit einem Haufen LMs zu Freebie Sims. Weisst schon, das Zeug das von 2005 bis 2007 der Renner war und nun Haufenweise den Noobs für lau nachgeworfen wird...

    Ausserdem bin ich auch bemüht, Dinge für Jungs zu finden. Und heute hab ich bemerkt das Anidusa's Inventar schon jetzt, nach dem nur vierten Blogpost, anfängt zu platzen. (aye, das tat es vorher auch, nur jetzt fällt es mehr auf.) Sie ist halt mal meine "Erstgeborene". Aber vielleicht werd ich meine Alts wie Serena oder Candy als Models nehmen. Die haben noch mehr Platz und brauchen das Geld........lol

    Reply
  2. Tharkan

    Die armen Halloweener. Zum einen kann ich Dir zustimmen: Es wird zum Glück seit 2-3 Jahren deutlich weniger an der Haustür.

    Ansonsten ist Deine Schelte auf den Teutonen mit mangelnden Selbstbewußtsein in diesem Fall nicht so gaaaanz zutreffend. Noch bevor hier überhaupt jemand das Wort "Halloween" aussprechen konnte, kannten wir als Kinder diesen Brauch. Er hieß nur nicht Halloween, sondern irgendwas mit "Rummelpott", und fand zu Sylvester statt.

    Das im Hinterkopf hab ich dann eben mal Mr. Google bemüht. Also selbst die Amis sind ja sowas von unschuldig. Die Iren warns 🙂

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Ja es stammt ursprünglich aus Irland, aber wir haben es ja hauptsächlich als Brauch von den Amis übernommen. Wie auch immer, es war wohl ein Kohortenphänomen (wie ich das Wort liebe, wirklich!) - die Intensität nimmt spürbar ab. Gut so!

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.