Ein Trauma für’s Leben (?)

Cori berichtet bei sich drüben ja gerade über eine besonders alte Kamelle aus der Mottenkiste, die mich betrifft. Kurz und gut es war damals in der Sim südlich von Aretai, ich traf auf sie und hatte keine große Lust nun mit ihr zu spielen, ging dann, sie schoss mich dann hinterrücks nieder. Eigentlich war das damals noch nicht Cori, sondern ihr Vorgängeravatar, dessen Ruf aber schon damals ähnlich bunt wie Coris heutiger ist. Da mir das eindeutig zu blöde war - hallo, Panther in der Wüste? - ging ich einfach. Diese Angelegenheit ist irgendwann im Frühjahr 2009 passiert, also sage und schreibe vier Jahre her. Und auf die Frage, warum sie mich damals einfach so abschoss bekam ich als Antwort irgendwas von "Ja also ich hätte ja gerne mit dir gespielt, aber da du so durch die Wüste gerannt bist hast du mir dazu keinerlei Möglichkeit gegeben, daher musste ich zum Bogen greifen" oder so ähnlich. Ein wenig, naja, konfus eben.

Tja, und nun schreibt sie also bei sich darüber. Oh wie toll, das einzige Mal, dass sie mich abknallte. Da hätte mich wohl jemand noch gerne öfters umgelegt, ja so kommt's raus. Das war der Beginn einer wunderbaren Haßliebe. Später dann traf ich sie dann mal auf der Sim mit einem meiner Alts, wo die Crimson Talons hausten und sie band gerade eine Sklavin der Gruppe zu einem handlichen Paket zusammen. Also fragte ich nicht lange, sondern schoss kurzerhand einfach sie über den Haufen, wie sie das mit mir auch zu tun pflegte.

Tja, danach war die Freude groß, denn das gefiel zur Abwechslung nun ihr mal eben so gar nicht, einfach so über den Haufen geschossen zu werden. Also gab's riesengroßes und fettes Mecker von ihr, denn das wollte sie nun wiederum so nicht akzeptieren. Ich schrieb ihr dann damals nur "Jede Wette, ich hätte das so vor eurem Lager gemacht und du hättest mich dabei erwischt, du hättest es genau so gemacht!" oder in der Art zurück, damit war ihr dann erstmal der Zahn gezogen und es gab von ihr nur ein kleinlaut-resigniertes "Fein, du hast mich nun, also hab deinen Spaß." Irgendwie sowas.

Nur war es so, dass sie den Talons damals schon wochenlang auf den Geist ging und sie als Gefangene, naja, wäre da ein wenig schlecht gekommen. Auch hatte ich keine weitere Lust darauf, nun irgendwelches Spiel nach dem Anfang mit ihr zu treiben und Talunas (ja, Panther ist sie ja nicht) haben mich nie besonders gereizt, also zerrte sie gefesselt auf's Schiff und schickte sie heim.

Das war ihr dann auch wiederum nicht recht, denn "das ist aber nun ganz schlecht, was soll das?" kam als Feedback zurück. Das gefiel ihr nicht, so direkt unverhofft nach Hause zu kommen. Ich schickte ihr dann nur noch irgendwelche Worte wie "ich will hier einfach nur in Ruhe spielen und auf dein Drama habe ich keinen Bock" zurück und danach war Funkstille.

Yeah. Also wie du mir so ich dir. Hach, das war eine schöne Zeit. 😀

3 thoughts on “Ein Trauma für’s Leben (?)

  1. Cori Panthar

    "Yeah. Also wie du mir so ich dir. Hach, das war eine schöne Zeit."

    Kann es sein, dass Du das irgendwie brauchst, so den Streit und so? Hilft Dir dass, damit Du dich besser fühlst?

    Nun ich hatte ja keine Ahnung, dass ich ob dieser Episode gleich zu einem Lebenstrauma für Dich geworden bin. Mir ist deine Existenz auf Gor jedenfalls erst viel später so richtig bewusst geworden, so verschusselt wie ich bin. Aber vielleicht habe ich einfach nur immer verschiedene Alts von Dir geroffen.

    Ich hoffe ich habe auch in meinem Post deutlich gemacht, dass diese von mir beschriebene Episode eine unter vielen ist die ich eher zufällig ausgewählt habe.

    Du hingegen scheinst ja minutiös Buch geführt zu haben, wann wir uns in welcher Situation getroffen haben und mit welchem Alt Du wann, was zu mir gesagt hast. Es ist lieb von Dir, dass Du mir soviel Aufmerksamkeit zu Teil werden lässt oder bist du einfach nur zwanghaft Persönlichkeitsgestört?

    Ich bin sicher ich werde es noch irgendwann rausfinden.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Och Cori weißte, die ollen Kamellen hast du aufgewärmt. Und ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass die Talons damals von dir extrem genervt waren, weil sie von dir ständig unerwünschte und nicht nachgefragte Nachhilfe darin bekamen, wie denn nun solch eine Gruppe eben zu spielen habe. Ich glaube einer von denen sagte damals dann zu dir, du rennst ständig mit einer Kassette unter dem Arm durch die Gegend und erzählst jedem, wie er zu spielen hat und das nerve.

      Also waren wir uns doch schon damals im Grunde gar nicht so verschieden. Ja. Herrlich.

      Reply
  2. Cori Panthar

    Wie gesagt, ich beurteile heute vieles anderes als früher. Auch ich habe Gor irgendwann gelernt und ich gebe zu, dass ich nicht erst alle Bücher gelesen und ausgewertet habe.
    Trotzdem gibt es mehrere Arten wie man Gor evolved spielen kann. Die Art die einfach mehr Spielmöglichkeit eröffnet. Bedeutet als Nordman eben auch mal in die Wüste fahren oder als Panther eben nach mal den eigenen Wald verlassen weil man alleine in der WÜste oder im Wald nun mal versauert.

    Und dann gibt es die GE-Leute die einfach ein Gruppenkonzept schaffen das am Ende sowas wie die eierlegende Wollmilchsau ist. Also Wir sind Outlaws darum kann jeder bei uns jede Kaste spielen, unsere Frauen müssen natürlich mitkämpfen weil weir sonst zu leicht angreifbar sind und aus dem selben Grund dürfen auch unsere Sklaven Waffen haben und sie einsetzen wenn ihre Herren das von ihnen verlangen, töten darf man sie deswegen natürlich nicht und eigentlich sind sie nur Sklaven damit sie ab und an mal ihre devote Seite ausspielen können. Und verschleiern muss sich bei uns auch niemand weil wir haben ja keine Kasten...oder so ähnlich. ach und alle haben entweder schwerter oder Scimitare die 40% schaden machen, aber Panther dürfen nur Bogen und Dolche haben und dolche dürfen nur 20% schaden machen.

    Entschuldige, aber soetwas bringt der betreffenden Gruppe einen Vorteil gegenüber zum Beispiel Panthergruppen, die nr weibliche Rollen zur rekrutierung ansprechen können, es sind schonmal weniger, gegenüber ihrer Bewaffnung und gegenüber ihren Spielmöglichkeiten, denn diese Outlaws gehen im Regelfall unbehelligt in jeder Stadt ein und aus wohingegen Panther dafür die omnipräsente Verkleidung erfinden müssen.

    Und ja, meinen Unmut über sowas habe ich früher durch häufige Raids kund ketan um zu zeigen, dass man es vielleicht auch mit einigen Rolleneinschränkungen schaffen kann spannendes (nicht unbdingt gutes) RP zu machen udn auch mit wenig Leuten im Kampf erfolgreich sein kann.

    Das Problem ist, dass man auf Gor ja einen Schummler nicht mehr einen Schummler nennen darf, denn egal wie offensichtlich es ist, derjenige findet immer noch ein Argument weswegen er wahrscheinlich ungerechtfertigt belästigt wurde, ganz bstimmt verleumdet und darum jetzt ein Bann und ein NO RP aussprechen muss. Man könnte auch einfach sagen: "Hm Cori, vielleicht hast Du Recht, wir weden usn das mal durch den Kopf gehen lassen und sehen ob wir nicht auch anders zu Rande kommen."

    Und das wir beide uns jemals ähnlich waren, mag ich doch stark bezweifeln. Bestimmte Dir sehr charakteristische Wesenszüge lagen mir noch nie. Aber ich nehem an dass ist deine Art mir ein Friedensangebot zu machen. Darum sage ich mal: Stimmt Bart wir sind eigentlich wie Bruder und Schwester, schön dass wir das klären konnten.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.