Ich bin ein Südländer!

Das Leben hat manchmal seltsame Irrungen und Wirrungen parat: seit knapp zwei Tagen bin ich im kompletten Südland wieder entbannt und seit heute auch ein Mitglied der Gruppe "Suedland - Bewohner."

Der Grund dafür ist einfach: Belnend als Gruppe wird in Bälde ins Südland ziehen und die Stadt dort neu aufgebaut werden. Genauer gesagt wird es auf die Sim Thassainsel gehen, die bisher Kasra Heimat bietet. Die Sim wird aufgeteilt und neu bebaut werden, so dass fortan beide Städte auf derselben Sim vorhanden sind. So weit eben der Plan.

Also ich bin gespannt, wie es werden wird. Ich werde es erleben.

6 thoughts on “Ich bin ein Südländer!

  1. Baljaro

    nun das finde ich sehr schade zu hören belnend ist eine der schönsten sims die ich kenne und ich find es sehr schade zu hören das sie nunmit kasra zusammen gelegt wird .... was wieich finde kaum passt ... aber denoch wünsche ich euch viel spassund viel erfolg im südland

    Reply
  2. Das gesunde Plus

    mein aufrichtiges und tief empfundenes Beileid, Bart.
    Da schaufelt man nun in Südland auch das Grab für Deine Gruppe...

    Ruhe sanft
    Dg+

    Reply
  3. soko

    Oje Belndend bald in Südland mein herzliches Beileid Bart kann Das gesunde Plus nur zustimmen.
    Deutsch Gor macht sich selbst Kaputt dadurch.

    Reply
  4. Nati

    Hi,

    ob Südland gut oder schlecht ist kann ich nicht beurteilen, dazu fehlt mir das zeitnahe, aktuelle Wissen.

    Trotzdem Verwunderung durch meine Person: ich wundere mich, dass Bo und Co. die Selbständigkeit einer alleinstehenden Sim aufgeben ... sich den vorhandenen Platz (Fläche, Prims) mit anderen teilen werden/wollen/müssen.

    Selbständigkeit ist unbezahlbar wichtig - die Doppeldeutigkeit dieser Worte ist gewollt: man muss sie sich natürlich auch leisten können.
    Jeder, der bereit ist monatlich Miete zu zahlen um Dritten Spielraum zu bieten verdient meinen uneingeschränkten Respekt.
    Und mitunter passieren halt Dinge, dass man sich was nimmer "leisten" kann und/oder will.

    Aber: auch wenn man noch so umgänglich-unkompliziert ist (so werte ich ich im Groben Bo) - um so mehr Leute was zu melden haben, um so mehr Diskussions-
    raum vorhanden sein wird ... um so mehr geht einem irgendwas fix auf den Keks und man macht den Sack auf Dauer zu.

    Ich hoffe sehr, dass dies ein Schritt in die richtige Richtung wird und der Sack Belnend geöffnet bleiben wird, denn es wäre schade würde das Urgestein Belnend von der Bildfläche verschwinden.

    Wobei ... was weiß ich durchaus: das sind uralte Wertungen/Einschätzungen durch meine Person - da ich das aktuelle Gor wahrlich nimmer kenne und beurteilen kann.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Ich denke, dies ist der einfachen Sache "weniger Adminkram bedeutet mehr eigenes Spiel" geschuldet und ebenso, dass es immer schwerer wird, noch Mieter zu finden, die mal länger als drei Monate durch halten. Ständig neue Mieter für die eigene Sim suchen müssen, das macht dauerhaft eben auch keinen Spaß.

      Reply
      1. Nati

        Was man auch nicht vergessen darf: es steigert vlt auch die Möglichkeit auf ein schnelles, kurzes Spiel weil mehr Leute nah beieinander sind und sich deswegen das ein oder andere spontan entwickelt.

        Kurz ... es hat Vor- und Nachteile.
        Da mir Belnend noch positiv in Erinnerung ist hoffe ich für euch alle, dass das Positive überwiegen wird!

        Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.