Ich begreife es nicht, oder: die Invasion der Gruselpüppchen!

Bei den weiblichen Avataren haben sich auf breiter Front in Second Life inzwischen Meshkörper mit Meshköpfen durchgesetzt und das aus gutem Grund: sie sehen einfach deutlich besser aus als der Systemstandard und haben bessere Funktionen.

Besonders beliebt sind dabei die Körper von Maitreya. Dies hat zu einer paradoxen Situation geführt: einerseits lebt Second Lifes Kleidungsbranche sehr stark von der Individualisierung des Avatars, denn jeder will anders aussehen und gibt dafür eine Menge Geld aus, genau das Ziel zu erreichen.

Andererseits laufen aber inzwischen sehr viele mit dem Kopf von Maitreya herum. Gerade der Kopf und seine Gestaltung ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Gestaltung der eigenen Individualität in Second Life, was einfach psychologische Gründe beim Menschen und seiner Wahrnehmung hat. Und gerade jetzt laufen einmal sehr viele Leute, die Wert auf ihre Individualität legen, mit demselben Kopf von Maitreya herum.

Die Dinger sind einfach nur grässlich hässlich, püppchenhaft und sehen überall ziemlich gleich aus, was die eigene Individualität zerstört, denn man wird austauschbare Einheitsware, so wie eben auch jede Barbie von Mattel im Grunde gleich aussieht. Wobei das Problem nicht nur Maitreya betrifft, deren Kopf ist aber am verbreitetsten, viele andere Meshköpfe sehen auch nicht besser aus.

Aber mal ehrlich: muss das denn sein, dass man einen Haufen Geld ausgibt, nur um dann die eigene Individualität zu sabotieren und sich so einen Gruselkopf aufzusetzen, bei dem einen wirklich so ziemlich alles vergeht? Ich finde nicht.

10 thoughts on “Ich begreife es nicht, oder: die Invasion der Gruselpüppchen!

  1. Justin

    Schonmal schlecht recherchiert, Maitreya hat keinen Kopf im Angebot. Und was die Individualisierung betrifft, so empfehl ich dir dich ein wenig besser mit den Thema zu befassen. Es gibt Frauen, die mit den Lelutka Kopf doch sehr individuell udn gut aussehen. Es ist einfach nur eine Frage des Könnens. 😀

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Ich muss nicht recherchieren - dafür habe ich doch dich als junge, dynamische, motivierte und total unterbezahlte Recherchekraft. ^^

      Egal nun wie das Ding heißt, an den meisten Frauen ist es 08/15 und sieht auch 08/15 aus. Ob es nun von Lelutka, Maitreya oder woanders her kommt ändert daran nicht wirklich etwas.

      Reply
  2. Auryn

    Da bin ich voll deiner Meinung, Barth. Meshkörper sind toll, aber Meshköpfe sind einfach zu einheitlich. Wenn man mal alle Kopfeinstellungen des Shapes auf einen Meshkopf anwenden kann, dann werde ich einen Meshkopf ausprobieren, aber erst dann.

    Reply
  3. Kendrick McMillan

    Meshkörper finde ich auch toll, solange man spärlich bis gar nicht bekleidet ist, ansonsten unbraucbar und störend. Was die Köpfe angeht, naja...muß nicht sein. Habe 2 verschiedene Hersteller mal getestet, sind ganz nett, aber muss man nicht wirklich haben. Ist für mich persönlich genauso nützlich wie eine Lidl Einkaufstüte in SL

    Reply
  4. Justin

    Ich sags mal so 🙂

    Es gibt Mesh Gesichter inzwischen an Hülle und Fülle. Man kann durchaus Individualität erzeugen, wenn man sich einfach eine andere Variante als die Masse zeugt.

    Selbst bei der Masse gibt es inzwischen über 1000 Skins, die die Möglichkeit gegeben ein Gesicht mit Sommersprossen zu haben. Ein dunkles oder helles Gesicht whatever.

    Wesentlich besser als die Standard SL-Avatare mit ihrer platt gedrückten Nase oder der verrunzelten Hairbase und dem halbeckigen Kinn tun sie alle mal.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Ja, die Körper sind fraglos besser - nur leider passen die wenigsten weiblichen Avatare den Kopf an und so sieht er dann nach Einheitsware aus.

      Reply
  5. Moni Ronmark

    Mit den Köpfen hast du recht Bart, ich zieh es auch vor, meinen Kopf zu behalten, aber Hände und Füße mit Mesh sehen doch eindeutig besser aus, als die Originale aus SL.

    Reply
  6. Nebula Vacirca

    Nun, ich habe 3 Köpfe 😉 und neben dem äußerst schönen lelutka liebe ich den vielseitigen von catwa sehr. Dennoch bedarf es entsprechenden Investitionen um nicht wie alle anderen auszusehen. Besonders der catwa Kopf macht es einem schwer, weil bestimmte shakes Anpassung zwingend ist.

    Reply
  7. Sandrina Baxton

    Hi zusammen,

    ja ich finde auch dass die Meshheads oft sehr einheitlich aussehen. Es geht aber auch dass man diese ein wenig individueller gestaltet. Kostet Geld und Fantasie, aber machbar. Viel besser sind die Meshkörper geworden. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten und die Meshbodys sind auch individueller einzustellen. Maitreya, WOW, Belleza (Venus, Isis,Freya) Eve usw...auch die HUDS sind besser geworden, so dass die Klamotten besser anzupassen sind. Ich denke um ein wenig individueller mit Meshes auszusehen, kommte es immer auch auf die kleinen Details an. Wünschenswert ist natürlich dass noch viel mehr möglichkeiten geschaffen werden.....:-)

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.