Das größte deutschsprachige SL-Forum ist momentan offline. Bis es wieder online gehen wird, können durchaus einige Tage vergehen.

In Google+ äußerte sich dazu der Betreiber Carsten Kaul wie folgt:

Heute, 08.02.2012 um 13:43 Uhr erhielt ich eine Mail von RSA.com mit einem Hinweis darauf, dass auf Slinfo.de Phising-Attacken gehostet seien. Keine 5 Minuten später wurde die Domain von meinem Hoster domainfactory mit der gleichen Begründung via Mail gesperrt.

Ich hatte erst etwa gegen 14:30 Uhr Kenntnis davon. Wie ich bis jetzt erkennen konnte, wurden im Forenverzeichnis von Slinfo.de tatsächlich bereits am 07.02.2012 zwischen 11:00 und 13:00 Uhr mehrere Unterverzeichnisse mit Phisingseiten hochgeladen.

Bei den Phising-Attacken handelt es sich anscheinend um amerikanische Online-Banking-Phising-Webseiten, auf welche die Opfer - abseits des Slinfo-Forums - gelockt wurden um dort Online-Banking-Passwörter und Sicherheitsfragen abzufangen. Nach meiner ersten Analyse wurden darüber keine Foren-Webseiten infiziert und auch keine SLinfo-Mitgliedsdaten ausgelesen.

Es wäre nun falsch diese Phising-Verzeichnisse einfach nur zu löschen und die Domain sofort wieder in Betrieb zu nehmen solange nicht geklärt ist, wie genau Dritte - trotz ständig aktueller Sicherheitspatches - auf Slinfo.de Phisingseiten installieren konnten.

Deshalb bleibt die Domain SLinfo.de zur Beweissicherung und zur Analyse von eventuell vorhandenen Sicherheitslöchern noch gesperrt. Dies könnte noch mehrere Stunden oder gar ein paar Tage dauern. Ich halte euch hier auf dem Laufenden.

Vielen Dank für euer Verständnis.

Also wundert euch nicht, dass es im Moment nicht mehr erreichbar ist.

3

Es war einmal eine gute Idee: die deutsche Community rund um Opensim ist groß genug, dass es sich endlich lohnt, dieser ein eigenes Heim in Form eines Forums zu geben. Gesagt, getan, entstand daraufhin im Frühjahr diesen Jahres die Plattform Opensim-Portal.

Alles war eitel Sonnenschein, man erfreute sich gegenseitig der friedlichen Atmosphäre, es war dieses wohlbekannte, wohlige Gefühl der Pioniertage des Internets, das sich dort breitmachte, nämlich: wir sind nicht viele, aber wir kennen und helfen uns allen gegenseitig, tauschen Wissen aus und winken uns gegenseitig fröhlich von unseren Hügeln gegenseitig zu. Prächtig.

Das Forum, es wuchs und gedieh, bis auf einmal Mitte Juli ohne Vorwarnung es komplett vom Netz verschwunden war. Es hatte was zu tun mit gesundheitlichen Problemen des Betreibers, es gibt nur diverse Erzählungen darüber, öffentlich erklärt hat er sich nie, es war weg, und was noch schlimmer war, die Datenbank war auch gelöscht worden. So sagte man.

Das führte dazu, dass eine Menge Leute berechtigterweise, die dort ihre Heimat hatten, stinksauer auf den Betreiber wurden, der offenkundig unzuverlässig gewesen ist. Es folgte, was im Internet so häufig zu beobachten ist, wenn ein Bedarf für irgendetwas gegeben ist und die bisherige Heimat entfällt, dann entsteht sofort etwas Neues. So auch hier, es entstand dankenswerterweise über Nacht forum.gridtalk.de von Bogus Curry.

So weit, so gut. Der Witz daran ist nur, dass auf einmal seit heute Opensim-Portal wieder online ist und man dort so tut, als wäre nichts gewesen. Der Betreiber erklärt in einem kurzen Post lediglich, dass es Gründe gesundheitlicher Natur gegeben hätte, die dazu führten. Mehr nicht. Eine weitere Erklärung werde er nicht abgeben, Diskussion offensichtlich unerwünscht, und eine Entschuldigung gibt er schon gleich mal gar nicht ab. Aber, oh Wunder, aufgrund mehrfacher Bitten per Email habe er sich nun doch entschlossen, das Projekt weiterzuführen. Haha.

Gut, es ist ein Forum, man konnte antworten, also schrieb ich ihm dazu gleich mal folgendes heute direkt dazu offen als Antwort ins Stammbuch rein:

...und wen juckt es? Wo ist eine Erklärung deinerseits, was der ganze Zirkus sollte, warum kam es überhaupt dazu, was sollte das alles, wo ist vielleicht gar so etwas wie altmodisches wie eine Entschuldigung??? Wer garantiert uns, dass dich nicht schon in drei Wochen wieder der Hafer sticht und du erneut diesen Stunt pullst??? Romeo, einfach weiter so wie bisher als wäre nichts gewesen, so geht das nicht!

Wenn man es gesundheitlich nicht auf die Reihe bringt, so etwas zu betreiben, dann stellt man sich ein Team zusammen, das auch im Zweifelsfall mal ohne einen die Sache weiter betreibt. Leute mit genügend Erfahrung sind hier durchaus unterwegs, aber man nimmt nicht einfach so ohne jegliche Vorwarnung die Seite vom Netz und tritt damit seine Community hier mit den Füßen!

Warum sollten die Leute die hier noch vertrauen, dass du dieses Portal in Zukunft weiterhin zuverlässig betreiben wirst, wo du schon einmal jegliches Vertrauen achtlos mit den Füßen getreten hast?

Erkläre Dich bitte!

Das Ergebnis war, dass dieser Post meinerseits binnen weniger als 30 Minuten kommentarlos gelöscht worden ist und der Thread nun geschlossen. Das sagt alles.

Kurz: ich persönlich werde Opensim-Portal nicht mehr nutzen, noch kann ich es empfehlen. Der Betreiber hat seine Community mit Füßen getreten, sich für sein Verhalten in der Vergangenheit weder entschuldigt noch es überhaupt auch nur annäherungsweise erklärt, und eine Diskussion darüber wird von ihm sofort abgewürgt, was nur bedeutet: Kritik unerwünscht. Ein offenes Forum zum Thema Opensim sieht anders aus, ein zuverlässiger Betrieb ebenso, ich empfehle euch, gebt Bogus Curry jede Unterstützung, die ihr ihm geben könnt - er hat es verdient!