Blogs als RP-Verhinderungsmaschinen

Bei mir ist heute das Blog "ganzweisserschwan" aus der Blogroll rausgeflogen. Nicht, weil es nicht mehr gepflegt werden würde und es damit keine aktuellen Inhalte mehr gibt, im Gegenteil, sondern gerade wegen der aktuellen Inhalte und wegen der Art und Weise der Präsentation! Es gibt gewisse Sachen, auf die ich persönlich nicht weiter verlinken will noch verlinken muss, dieses Blog gehört für mich ab sofort mit dazu.

Der Grund liegt im Posting "Wirtshaussklavin vs. Exotin", und da dort auch weiterhin in Zukunft ähnliche Kracher auf teilweise derbstem Gossenniveau zu erwarten sind, in dem Rollenspieler aufs übelste beleidigt und samt Namen an den Pranger gestellt werden, weigere ich mich, noch weiterhin nach dort zu verlinken und somit für zusätzliche Awareness betreffs dieses Blogs zu sorgen.

Das Blog ist für mich ab sofort Geschichte und wird hier nach diesem Post von mir hier nicht mehr erwähnt werden.

8 thoughts on “Blogs als RP-Verhinderungsmaschinen

  1. Fredi

    Och wir finden den Blog sehr witzig. Ich kanns kaum erwarten dass Schnuffel on kommt und wir uns wieder lästernd köstlich amüsieren können.

    Nicht die Beiträge an sich sind das sehenswerte sondern die konsequente Selbstdemontage die da betrieben wird. ^^ Mit Torben wettete ich sogar schon, Gewinner ist wer die Rechtschreibfehlerquote am besten vorhersagt. Er schuldet mir 1000 L$: 😀

    Verlinken würde ich allerdings auch nicht, das wäre mir peinlich. 😉

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Öh... wer ist wir? o_O Es hat für mich mehr etwas von einer klassischen Tragödie.

      Reply
  2. Fredi

    Wir = ein paar Freunde. Z.B. der erwähnte Torben mit dem ich schon 3 mal gewettet habe. Anni findet Noemi auch putzig und natürlich Schnuffel. ^^

    Ob man es nun Selbstdemontage, Tragödie, Drama oder auch abfälliger betitelt, ernst nehmen kann man sie doch wirklich nicht. Ich sollte einen Fanclub gründen.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Dein Fanclub wird warten müssen, denn besagtes Blog ist ab heute nur noch für eine geladene Öffentlichkeit lesbar. Warum wohl? Jedenfalls wer es lesen will, bekommt als Meldung nur das hier:

      "$BLOG is marked private by its owner. If you were invited to view this site, please log in below. Read more about privacy settings."

      Reply
      1. Spitte

        Bart - diese Art "Zugangskontrolle" habe ich bei mehreren Leuten schon festgestellt.
        http://kajirarolls.blogspot.com um nur ein Beispiel zu nennen.
        Besagter GanzWeissserBla-Blog ist bei mir schon seit Monaten raus. Rechtschreibfehler hin oder her.....die Art und Weise und die Häufigkeit sind schon ein übles Abbild des RTL-Vormittagsprogramms

        Reply
  3. Celina

    rtl 2 trifft es eher, wenn man das niveau/den ton von noemi's blog betrachtet.

    das schlimme ist ja: mit ihren grundsätzlichen aussagen hat sie recht (finde ich), nur hat sie anscheinend nie das fach "wie gehe ich mit andren menschen um, ohne sie aus blut zu beleidigen" belegt.

    würde sie das lassen, würde (sicher nicht nur ich) ihren blog gern lesen.

    Reply
  4. Spitte

    @Celina
    Ja...sie hat auf jeden Fall zwei Seiten - das was sie manches Mal in ihrem Blog versemmelt verstehe ich nicht so recht.
    Der Blog zeigt oftmals gute Kompositionen. Ich mag viele ihrer Bilder .Selbst wenn mir irgendwas nicht gefällt macht der Ton immer noch die Musik. Und da hat#s echt Aussetzer.
    Schade eigentlich......

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.