Nachlese zu den beiden Festungsartikeln

Es ist Zeit und nötig, eine kleine Nachlese zu den beiden Festungsartikeln zu bringen, da die dort abgebildeten Lager der Gruppen so nicht mehr existieren.

Die Viltur Mercs haben ihre Sim komplett umgepflügt und das alte Simdesign dabei endgültig entsorgt. Herausgekommen ist nun dabei eine sehr offene Sim, die nicht mehr diesen ultrastarken Festungscharakter inne hat und auch noch sehr hübsch anzusehen ist. Sicherlich gibt es hier und da einige Vorteile für die Bewohner, aber es ist alles im üblichen Rahmen und fair gebaut.

Die Black Shark Piraten mussten umziehen und wohnen nun auf einer anderen Sim. Dort haben sie sich in die Simecke ein Piratenlager hingestellt, das nun direkt von hochgezogenem Terrain beschützt wird. Dazu ist alles nach wie vor eben, es hat nicht mehr so viele Details zur Befestigung wie die alte Behausung, aber ist nach wie vor kein leicht einzunehmendes Gebilde, da die verbauten Maßnahmen dafür allemal ausreichen.

4 thoughts on “Nachlese zu den beiden Festungsartikeln

  1. Oolaaf aus Folkvangar

    "Die Viltur Mercs haben ihre Sim komplett umgepflügt und das alte Simdesign dabei endgültig entsorgt. Herausgekommen ist nun dabei eine sehr offene Sim, die nicht mehr diesen ultrastarken Festungscharakter inne hat und auch noch sehr hübsch anzusehen ist. Sicherlich gibt es hier und da einige Vorteile für die Bewohner, aber es ist alles im üblichen Rahmen und fair gebaut."

    Sieh an, sieh an - das wird unseren Berserker aber sehr interessieren, da ist noch die eine oder andere Rechnung offen...

    Reply
  2. Oolaaf aus Folkvangar

    Gestern musste ich auf Befehl unseres Jarls das Lager der Black Sharks auskundschaften, weil sie eine Freie aus unserem Dorf entführt hatten. Es ist immer noch eine Festung und ich zählte ungefähr ein Dutzend Sharks. Ich denke, um diese Festung im Frontalangriff einzunehmen, müsste man ungefähr 2:1 überlegen sein oder die viel besseren Bogenschützen haben. Brandpfeile wären gut, um die hölzernen Wände in Brand zu setzen und zu beschädigen, aber das ist wohl SL technisch nicht möglich, aber das wäre mal was!

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Ja, es ist immer noch eine Festung vorm Herrn. Anstelle von Primmauern wurde nun gleich das Terrain als Schutz hochgezogen, das kann man auch, sieht meistens nur so furchtbar künstlich aus, hat aber den Vorteil es schützt ebenso vor Umgebungsschaden. Eigentlich schützt es sogar noch besser und man kann sich die Linie in der Mitte sparen, ist also in der Breite platzsparend. Ja, es ist auch weiter in der Simecke, Balliste sah ich keine mehr, Seile auch nicht, aber weiterhin nur wenn ein Einfallspunkt für Grapple Hooks plus ein Loch in der Mauer für einen Ausfall, das aber wohl nur die Bewohner nutzen können.

      Es wurden da nicht alle möglichen Register wie bei der letzten Festung gezogen, aber was umgesetzt wurde reicht schon aus, es ist kein einfacher Festungsbau und auch da wird man eine ordentliche Übermacht brauchen oder braucht bessere Bogenschützen oder gleich eine Übermacht mit besseren Bogenschützen. Ja, das ist so.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.