Das Problem mit dem Traffic

Eine der wichtigsten Kenngrößen, anhand der Mall- und Estatebesitzer sowie Clubs ihre Wertigkeit definieren bzw. ihre Mieten berechnen, ist und bleibt der Traffic. Der Traffic ist, trotz der Versuche von Linden Lab, ihn obsolet zu machen, ein fundamentaler Bestandteil von Second Life. Die Berechnung des Traffics ist dabei nicht in Stein gemeißelt, sondern wurde mal immer wieder von Seiten Linden Labs abgeändert, damit sich die Community darauf einstellen konnte. Wenn sie geändert wurde, dann hatte Linden Lab das auch immer rechtzeitig angekündigt, in welcher Art und Weise sowie ab wann.

Nun ist es so, dass viele Leute den Traffic ihrer Parzelle oder Sim täglich kontrollieren, um so die Beliebtheit festzustellen. Seit Dienstag, dem 16. November, ist es so, dass auf einmal viele Bewohner bemerkten, dass der Traffic nicht die üblichen Zahlen aufwies, sondern um etliches geringer ist. Zuerst dachten manche daran, das sei im Zuge der massiven Umbauarbeiten und Rolling Restarts, aber das Problem ist nicht verschwunden, sondern existiert nach wie vor.

Der Witz an der Sache ist, dass die Besucherzahl der betroffenen Sims nicht wirklich weniger geworden ist - nur der berechnete Traffic ist es. Damit haben all diejenigen Leute, die vom Traffic Nutzen ziehen, ein großes Problem. Schlimmer daran wiegt noch, dass keiner bisher weiß, ob dahinter Absicht steckt und Linden Lab mal wieder die Art und Weise, nach der der Traffic berechnet wird oder es sich um einen Fehler in der aktuellen Serversoftware handelt.

Sollte dahinter Absicht stecken, dann verwundert es, dass Linden Lab das nicht im Vorfeld rechtzeitig mitgeteilt hat, wie bisher üblich. Also deutet es stark darauf hin, dass es sich dabei um einen Fehler handelt. Fehler werden Linden Lab ja offiziell im JIRA mitgeteilt, und entsprechend gibt es bereits ein Ticket, das genau diesen beschreibt.

Aber genau dieses Ticket ist mal wieder das übliche Trauerspiel: es existiert bereits den sechsten Tag (!), und bisher gibt es dort noch keinerlei offiziellen Kommentar der Lindens, was denn nun wirklich Sache ist und wenn es ein Fehler sein sollte, wer sich darum kümmert. Guter Kundenservice sieht bei einer solch sensiblen Sache wie dem Traffic nun wirklich anders aus!

Der Witz daran ist, dass nach dem Ticket auch eine gewisse Systematik innewohnt: Parzellen, die früher 50000 Traffic hatten, haben nun noch um die 25000, Parzellen um die 15000 liegen nun um die 4000.

Alles in allem also ein schlechter Witz im Moment, es wird Zeit, dass sich da mal die Lindens dazu äussern. wenn ihr es noch nicht getan haben solltet, stimmt im JIRA-Ticket SVC-7459 ab, vielleicht bringt es ja etwas.

Update: inzwischen haben die Lindens verlautbart, dass sie am Problem arbeiten. Endlich!

4 thoughts on “Das Problem mit dem Traffic

  1. Spitte

    Mit deinem Beitrag im Hinterkopf mal einige mir geläufige Sims abgeklappert.
    Kann es sein dass BOTS nicht mehr zum Traffic zählen??
    Ich habe da einen Markt bei dem ich mich vom > 8000 Traffic blenden lies. Mit der Zeit erkannte ich einige Bots - nun hat diese Sim nur noch 1000 Traffic....was ich für sehr realistisch halte.
    Ich würde das sehr begrüssen wenn wir mal den wahren Traffic "bewerten" und gelistet bekommen würde - dann hört der Schwachsinn mit den Bots (verbunden meist mit Lag) nämlich mal auf.
    Das wäre für mich eine echt Verbesserung und ein gutes Zeichen seitens Linden Lab

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Also Bots zählen schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr zum Traffic.

      Es ist dabei so: Bots müssen im Webinterface als solche angemeldet sein und fliegen damit aus der Bewertung raus. Sind sie nicht als solche angemeldet, und Linden Lab kriegt das mit, werden sie gesperrt bis gar gelöscht, und das kriegt LInden Lab inzwischen sehr flott mit.

      Daher sind die meisten Trafficbots auch schon seit langem verschwunden.

      Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Nun... sollte das noch wer machen, kann man einfach einen Abuse Report schreiben, die Lindens sind in der Sache meistens sehr flott mit der Bereinigung.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.