Linden Lab schenkt uns zu Weihnachten ein stabiles Second Life…

...aber bis dahin werden wir es ab sofort mit einer heftigeren Welle von Rolling Restarts als üblich zu tun bekommen, dadurch unsere Geduld auf eine harte Probe gestellt werden und wir werden nicht wirklich mit einem zuverlässigen Betrieb rechnen können. Als ob ein zuverlässiger Betrieb überhaupt schon jemals wirklich stattgefunden hätte, denn irgendwas ist doch immer.

Linden Lab selbst teilt dies in einem Posting dazu mit:

[Posted 9:23 AM PST, 01 December 2011] Starting today we will be upgrading our simulator system software on the Agni main grid, which will require an extended period of region restarts. We expect this maintenance to be completed by December 25, 2011. We will update this when work begins, as well as throughout the process. The first round of upgrades will begin shortly.

Das bedeutet auf gut Deutsch:

Wir werden ab heute unsere Simulator System Software auf dem Agni Main Grid aktualisieren, dies wird eine längere Periode von Neustarts der Regionen nach sich ziehen. Wi rechnen damit, dass diese Wartung am 25. Dezember beendet sein wird. Wir wirden diesen Post aktualisieren, wenn die Arbeiten beginnen, und während des gesamten Vorgangs. Die erste Runde von Upgrades wird in Kürze starten.

In den Communityforen von Second Life steht noch mehr dazu, worum es sich dabei dreht. Offensichtlich ist ja für jeden Bewohner, dass momentan das Lag im Grid gerade besonders schlimm ist und selbst auf nahezu leeren Sims die Fortbewegung nur noch schwer bis unmöglich funktioniert. Oskar Linden schreibt dazu folgendes:

The channel named "Second Life RC KT" is simply a new channel to test out a kernel fix. After the kernel upgrades from several weeks ago we have noticed performance issues that were only addressable at the OS level. We have fine tuned the kernel and made an RC channel just for it. The code is identical to the main channel code. There is no new simulator code on regions running on Second Life RC KT. The changes are all in the OS.

It is possible that new issues will be introduced. That is why we made an RC channel for the kernel upgrade. If you notice issues that you believe are new and unique to the RC KT channel verify the behaviour against a main channel. If the main channel works as expected and there are issues with the Second Life RC KT channel please file a jira and report the details to us. Put "Second Life RC KT" in the jira title so we can see it.

I appreciate your help and hope that this kernel upgrade offers better performance than the previous one.

Übsersetzt bedeutet dies:

Der Updatekanal "Second Life RC KT" ist einfach ein neuer Kanal, um eine Fehlerbereinigung des Betriebssystemkerns zu testen. Nach den Kernelaktualisierungen der letzten Wochen haben wir Leistungseinbrüche festgestellt, die nur durch Änderungen auf der Betriebssystemebene zu beheben sind. Wir haben den Kernel genauer eingestellt und für diesen einen Updatekanal erstellt. Der Code des Simulators ist dabei identisch zum Code auf dem Produktionskanal. Es gibt keine Veränderungen am Simulator selber, die unter dem Kanal Second Life RC KT laufen werden. Die Änderungen sind alle im Betriebssystem.

Es ist möglich, dass dies neue ungeahnte Probleme nach sich ziehen wird. Das ist der Grund, warum wir einen Kanal nur für dieses Update erstellt haben. Wenn du Probleme entdeckst und meinst, diese sind neu und treten nur auf dem RC KT Kanal auf, dann vergleiche diese bitte mit einem Simulator auf dem Hauptkanal. Wenn der Hauptkanal wie erwartet funktioniert und es diese Probleme reproduzierbar gibt, dann reiche bitte im JIRA ein Ticket mit den Details dazu ein. Bitte schreibt im Titel des Tickets "Second Life RC KT", so dass wir das schnell einordnen können.

Ich bedanke mich schon im Voraus für eure Hilfe und hoffe, dass dieses Kernelupgrade bessere Leistungen als das letzte für alle bringen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.