Der LFR oder: diese Schmerzen

Heute ging ich mal spaßhalber wieder - nicht weil ich es muss, sondern einfach eben kann - in den LFR Teil 2. Ich landete auch direkt da, wo ich mir dachte zu landen: bei Nazgrim.

So weit, so gut. Die Gruppe hatte schon einen Stapel Deppenbuff erhalten, kurz mit dem Cotank abgesprochen und dann ging es auch schon los. Da wurde mir dann auch schon klar, wieso es nicht so ganz klappte: erstens machten die munter in der Verteidigungshaltung weiter Schaden auf den Boss und zweitens, tja Schaden - der war bei einigen einfach nur unterirdisch. Wipe wegen Berserker.

Danach wollte jemand unbedingt, das man auch in der Verteidigungshaltung Schaden auf den Boss machen würde, denn die Äxte seien ja harmlos und machen im LFR keinen Schaden. Tja. Machten einige, wieder Wipe weil keiner mehr auf die Adds ging.

Nach vier Stapeln lag der Boss dann endlich. Besonders unterhaltsam war dabei noch eine Katze, die Töne spuckte wie sonst was und mit einer GS von 530, die unbuffed 30 K DPS fuhr und mit allen Stapeln an die 60 K DPS. Wow!

Selten habe ich solch einen Fall von große Klappe und nichts dahinter gesehen wie diesen. Ich meine - was hat der denn die ganze Zeit gemacht? Vermutlich nur Autohit, das, was er da ablieferte, grenzte schon konstant an Arbeitsverweigerung. Aber Hauptsache dann dumm rumtönen, ja das haben wir gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.