1

Und noch eine weitere Entdeckung auf meiner Liste: SwagGor. Wer mit dem Begriff Swag nichts anfangen kann, der steht für Prahlen oder Stolzieren, also jemanden, der eine charismatisch-positive Aura haben soll.

Mit Gor selber hat das Blog mehr entfernt zu tun, wenn ich es mir so anschaue, es ist einfach ein Fashionblog mit recht vielen, bunten Bildern die allesamt zu lange Laden, weil die Bloggerin den Unterschied zwischen PNG und JPEG nicht kennt oder bewusst ignoriert.

Es gibt sehr viele Hasenzähnchen und Fischmünder auf den Bildern, ist dabei ein kunterbuntes Fantasysammelsurium, aber wer weiß, vielleicht kann ja da eine oder andere für sich eine Anregung daraus ziehen.

Es gibt ja heutzutage für alles und jeden Fashionblogs, auch für Gor ist das schon seit langem üblich. Neu auf meiner Landkarte ist dabei das Blog "Assholes of Gor", also es ist den Arschlöchern gewidmet. Genauer eben Spielern, die sich selbst als solche betrachten/ansehen.

Die Kleidung dabei ist auf technisch hohem Stand und ansonsten völlig Freestyle. Also genau das, was man früher immer den Piratenballertalunterhorden zugestand und nichts anderes eben. Entsprechend sehen auch die Bilder eben aus. Da man heutzutage aber allem ein Etikett aufdrücken kann, kann man hier ohne Probleme das Etikett GE drauf tun für Gorean Evolved. Und dann passt das schon wieder.

So oder so, schaut es euch ruhig mal an, wenn ihr wollt - es schadet ja nichts. Nur mit Gor an sich hat es nunmal absolut Null zu tun, es entspricht eher mehr dem, was man auf mancher BDSM-Sim vermuten würde - nicht, dass die dort so rumlaufen würden. Dafür kenne ich inzwischen selber zu viele solcher Sims...