Nerv

Es ist ja eine schöne Sache, wenn sich die Landbarons um ihre Kunden bemühen. Nichts dagegen, meinetwegen. Aber inzwischen scheinen sie mir verzweifelt zu sein.

Mir ist es in den letzten Tagen öfters passierf, dass ich auf einer Business-Sim eines bekannten Landbarons gelandet bin, und auf dem kürzesten Weg zum Shop wo ich hin wollte, eben eine zum Kauf stehende Parzelle überquert habe. Da ist ja nichts weiter dabei noch denkt man sich groß etwas dabei. Und sofort machte es DING und ich hatte schon einen motivierten Verkaufsmitarbeiter mit der Frage "Hello, my name is Mary Jane Rottencrotch from Superduperland Holdings. How may I help you?" in der Leitung.

Und das passierte mir auf diversen Sims des Landbarons jedes Mal. Am Ende half einfach Mute und fertig. Man kann's auch deutlich übertreiben...

6 thoughts on “Nerv

  1. Kendrick McMillan

    Du, das haben die aber schon immer gemacht. Nun sind die Überwachungscripte noch besser geworden, so können die noch schneller reagieren wenn einer auf freies Land kommt. Von 10 freien Ländereien, wo man hin TPt, kommen 8x direkte Anfragen ob sie helfen können, innerhalb der ersten 30 Sekunden. Bei den Amis ist es am schlimmsten, aber da ist es ja wohl auch üblich, amerikanische Kunden stehen auf sowas, auch beim shoppen im RL. Unsereins als deutscher fühlt sich ja schon belästigt wenn der Verkäufer nur "guten Tag" sagt *grins*

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Naja, früher passierte es mir längst nicht so oft wie aktuell. Und es nervt eben, denn wenn ich wirklich Land suche, dann werde ich schon die Leute selber fragen.

      Reply
  2. Kendrick McMillan

    Mich nervt so was auch. Ich habe vor ein paar Wochen nur mal meine alten LMs abgecheckt, jede zweite Landung war auf Land welches verkauft wurde und fast überall machte es *ping* can i help you...... schlimm. Selbst wenn man Land sucht, hat man nicht mal die Möglichkeit erst mal zu guggen, wie sehen die Nachbarn aus und was sagen die Landregeln.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Japp, und genau das ist es eben und wenn man die Leute noch nicht stumm geschaltet hat, geht das erstmal durch. Und dann haben natürlich größere Landbarons auch mehrere Mitarbeiter...

      Reply
  3. Nebula Vacirca

    Das Über-Engagement kann eigentlich nur Gewinn-Beteiligung für denjenigen bedeuten.

    Ich hab mir neulich ja neues Land gesucht und bin auf mehreren zum Verkauf stehenden Parzellen gelandet. Erst, wenn ich eine Weile dort war, wurde ich angesprochen. Dennoch bin ich der Meinung, ich brauche niemanden, der mir hilft, wenn die Ländereien, die zum Verkauf stehen, eh online gelistet und zu 90% aktuell sind. In meinem aktuellen Fall, war dennoch der Estate Manager wirklich nützlich, weil er mir 2 Fragen beantwortet hat, die halt nicht in deren Covenants direkt erläutert waren. Nen Mute bekommt da keiner von mir, aber ich antworte direkt, wenn ich keinerlei Hilfe benötige oder nur durch Zufall irgendwo lande.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Ja, das wäre eine Möglichkeit mit der Gewinnbeteiligung im Erfolgsfall. Früher jedenfalls war das deutlich entspannter als heutzutage.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.