Über den Sinn und Unsinn von Freundschaften in virtuellen Welten

Eine Sache, die man häufig in virtuellen Welten, Plattformen und Spielen hört - egal ob Second Life, World of Warcraft, SWTOR und ähnlichem - ist dies: "Das sind doch meine Freunde, die kann ich doch nicht alleine lassen!" Was aber ist eigentlich genau da dran? Viele Menschen machen es sich in solchen Spielen ja inzwischen ...

Continue reading ‘Über den Sinn und Unsinn von Freundschaften in virtuellen Welten’ »

John Carter vom Mars

Der Pulp-Klassiker "John Carter vom Mars" von Edgar Rice Borroughs, dem wir auch Tarzan zu verdanken haben, aus den Jahren 1912 - 1943 wurde 2012 verfilmt. Die Verfilmung stammte aus dem Hause Disney mit dem epischen Budget von 250 Millionen US$, weltweit spielte der Film 283 Millionen US$ ein, er war also ein kommerzieller Erfolg. ...

Continue reading ‘John Carter vom Mars’ »

Je suis Charlie

Im Gedenken an die toten Opfer des schändlichen Anschlags in Paris von der Satirezeitung "Charlie Hebdo." Es zeigt uns nur, dass vieles, was wir als selbstverständlich nehmen, mitunter auch verteidigt werden muss. Wie man im Namen einer Religion meint so handeln zu können und so diese Religion damit in den Dreck zieht, das muss ich ...

Continue reading ‘Je suis Charlie’ »

Billige Argumente, heute: "Der ist ja nur auf Klicks aus!"

Meine Meinung über Tanzgruppen in Second Life wurde unter anderem bei Ziu von dieser aufgegriffen und ein wenig erweitert. Mir ging es da weniger um Tanzwettbewerbe von Kajirae an sich, sondern eben Gruppen, die sich wo hinstellen und tanzen. Ich finde einfach solche Darbietungen strunzlangweilig in Second Life, eben weil sie meistens sich nur in ...

Continue reading ‘Billige Argumente, heute: "Der ist ja nur auf Klicks aus!"’ »

Gauklertruppen, Showgirls und dergleichen... GÄÄÄHN

In letzter Zeit habe ich in Second Life einige Truppen angesehen, die es sich auf die Fahnen geschrieben haben, irgendwelche tänzerischen Darbietungen zum Besten zu geben, seien das nun irgendwelche Feuertänze, Showeinlagen oder dergleichen mehr. Gähn. Es ist schön anzusehen und sicher mal was anderes, aber zu Begeisterungsstürmen reißt mich das wahrlich nicht hin. Wieso ...

Continue reading ‘Gauklertruppen, Showgirls und dergleichen... GÄÄÄHN’ »

Witzischkeit kennt keine Grenzen

Durch Zufall habe ich neulich die 1993 erschienene Satire "Kein Pardon" sehen können. Der Inhalt ist schnell erzählt: Paul Schlönzke (Hape Kerkeling), schüchtern und Mamasöhnchen, wurde mit der Fernsehsendung der Nation "Witzischkeit kennt keine Grenzen" von Kanal 1 groß. Diese Sendung wird vom abgehalfterten und tyrannischen Moderator Heinz Wäscher (Heinz Schenk) präsentiert, der Schlönzkes Held ...

Continue reading ‘Witzischkeit kennt keine Grenzen’ »

An alle, die gerne per Teamspeak, Skype&Co. kommunizieren: kauft euch endlich mal ein gescheites Headset!

Ich bin in letzter Zeit wieder häufiger im Skype und Teamspeak unterwegs, und es ist leider so, dass man ab einer gewissen Gruppengröße gerade zu axiomatisch fordern kann, dass es mindestens einen Teilnehmer gibt, der meinetwegen über die in seinem Notebook eingebauten Lautsprecher und Mikrofon kommuniziert. Du Arsch, du Vollpfosten, du Trottel, du Nervensäge! Denn ...

Continue reading ‘An alle, die gerne per Teamspeak, Skype&Co. kommunizieren: kauft euch endlich mal ein gescheites Headset!’ »

Interstellare Reisen und die Zeit

Die Zeit ist, so wissen wir seit Albert Einstein, ja etwas, was man stauchen oder dehnen kann, jedenfalls ist sie relativ. Nun habe ich mir mal wieder eine der Sendungen mit Harald Lesch zum Thema "Interstellare Reisen" und was das für den Besuch möglicher Aliens bei uns bedeutet. Man kann es auch als eine Art ...

Continue reading ‘Interstellare Reisen und die Zeit’ »