Sommerloch?

Am Freitag abend war es soweit, wir starteten von meiner Gruppe aus ein länger geplantes, gemeinsames RP. Die Idee war ganz einfach mal wieder als geschlossene Karawane durch einen vorher ausgesuchten Simverbund zu ziehen, um so außerhalb mal etwas Flagge zu zeigen, zwei bis drei Tage innerhalb des Verbundes aktiv zu sein, zu kampieren und zu schauen, wem man so im Rollenspiel begegnet. Der Grund für die Reise war die Auslieferung von 30 Thalarions, diese wurden als Avatarattachments mitgenommen und auch sonst hatte jeder entweder ein Reittier oder einen Wagen mit sich, das er zog. Alles in allem war dies eine Gruppe von etwa 15 Avataren, die so mitmachte und durch die Sims marschierte. Wer eifriger Radargucker ist, der hätte dabei auch zunächst auf die Idee kommen können, dies sei ein Raid, so aber ist es nicht gewesen.

Alles in allem eine bewährte Idee, wir hatten das schon einmal vor zwei Jahren so in einem anderen Verbund gemacht gehabt und es kam durchweg mehrheitlich positiv an. Am Freitag war es denn so, dass die erste Sim auf der wir wirklich Mitspieler entdeckten, eine Homesteadsim gewesen ist, die mit dieser Avatarlast einfach nicht zurechtkam. Es kam, wie es eben so kommen musste, ein unendlicher Megalag und die Kollegen flogen reihenweise aus SL, da die Sim irgendwo länger zwischen 0,1 - 2 FPS hatte. Also war danach das Kommando zurück und weiter zum ausgesuchten Rastplatz.

Nach längerem Irren und Wirren kamen wir denn auch erfolgreich beim Rastplatz an und bauten Wägen, Zelte und dergleichen auf, es war schön. Eine Händlerin schipperte auf einem kleinen Floß im Wasser an uns vorbei und wunderte sich kräftig, dass da auf einmal so ein Menschenauflauf zu finden ist. Ansonsten wirkte aber alles recht verwaist und leer, es standen überall zwar Gebäude, aber wir trafen nur vereinzelt auf weitere Mitspieler.

Woher kommt das, ist schon das berüchtigte Sommerloch oder war es einfach eine schlechte Zeit für solch ein RP? Ich glaube, die Antwort darauf zu finden wird wohl nie ganz gelingen, inzwischen sind alle wieder zuhause gut angekommen, aber so etwas werden wir sicher irgendwann noch einmal probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.