Gor als Aufreger der Nation

Nun, das ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber als Aufreger gibt es das tatsächlich. Wer es nicht glaubt, der muss sich nur einmal diesen Thread mit bis heute 625 Posts im sonst so zivilisierten Slinside in Ruhe durchlesen, der auf den schönen Namen "Der ANTIGOR-Thread" hört, viel Spaß dabei.

Worum es dabei letztendlich geht ist, wie so oft, recht schwer zu begreifen. Die Argumentation der Gegner ist teilweise sprunghaft, watteweich und wie Nebel. Natürlich ist es so, dass Gor viele Element wie Sklaverei und dergleichen enthält, die in unserer heutigen, zivilisierten Welt weitestgehend abgeschafft sind. Keine Frage.

Den Gegnern kommt Gor - wie so oft - mehr als eine Art Sekte als nur ein RP vor, was manche Gorspieler auch teilweise selber schuld sind. Man muss sich nicht im Rest von SL ständig in Gorklamotten zeigen, mit Collar rumrennen oder mit dem Meter über dem Kopfe. Wie so oft begreifen die Kritiker hier mal wieder nicht, dass es einen gehörigen Unterschied gibt zwischen etwas, was man freiwillig spielt und etwas, wozu man gezwungen wird. Kein Mensch wird dazu gezwungen, in ein Rollenspiel irgendwelcher Art zu gehen und dann da eine Rolle zu spielen, die ihm nicht gefällt. Das aber blenden viele bereits aus.

Dazu kommen dann noch die üblichen Totschlagargumente wie wer so etwas spielt, der macht sich das ja zu eigen und hat Fantasien, blablabla... was auch nicht richtig stimmt, denn wer Counterstrike zum Beispiel spielt, da kommt es auf die gezielte Tötung des Gegners an, der wird deswegen auch nicht automatisch im wirklichen Leben zum unberechenbaren Amokläufer.

Georg hat schon bei sich mehrfach berichtet, was davon sonst noch zu halten ist, manche in dem Thread verfahren einfach leider wirklich nach dem Motto "Es kann nicht sein, was nicht sein darf" - Diskussion zwecklos, aber das war auch nicht der Sinn dieses Threads gewesen. Mit die besten Beiträge darin sind noch von Cry, der sich wirklich lobenswerterweise mal die Mühe gemacht hat, das alles haarklein aufzudröseln, was was ist - ich gestehe, dazu hätte ich nicht die Lust, da es Perlen vor die Säue geworfen ist. Viele der Kritiker und Rädelsführer dort drüben kenne ich schon lange genug, um zu wissen, dass diese ihren heiligen Hass auf Gor mit solcher Vehemenz zelebrieren, dass jedwede Diskussion sinnlos ist.

Letztendlich haben sie mit diesem Thread bei Slinside Gor die beste Werbung seit langem verpasst, denn schließlich ist alles, was verboten ist oder nur irgendwie entfernt danach riecht, besonders interessant. Das ist dann also mal ein astreiner Rohrkrepierer kapitaler Größe.

23 thoughts on “Gor als Aufreger der Nation

  1. Spitte

    So langsam stelle ich mal die Plattform SL in Zweifel.
    Mal ehrlich - was alles so erlebt wird, wie Leute miteinander umgehen - dieser tägliche Wahnsinn. Warum tut man sich das immer wieder täglich an?

    Eigentlich will man ja nur spielen - je authentischer umso besser. Aber was man da alles so bei erlebt. Wenn man diese Anti-Gorler liest, und wenn man sieht was im RP oft so vorkommt muss man doch echt langsam zu zweifeln beginnen. Raffen die alle nicht das es ein ROLLENSPIEL ist?

    Entweder sie haben überhaupt keine Ahnung vom RP
    Oder sie interpretieren ihre Rolle komplett falsch
    Egal wie es kommt - glücklich sind die die eine Gemeinschaft gefunden haben die funktioniert

    "Alle Sklavinnen sind dicke Männer die im RL nicht klarkommen" - Zitat aus den vielen Beiträgen in SLinside - Respekt. Ich mach mir die Welt so wie sie mir gefällt - das erschreckende finde ich - da schreiben Leute von denen ich eigentlich dachte dass sie IO sind. Das sie IC und OOC richtig trennen können.....wieder was gelernt

    Reply
  2. Gordon Twine

    Was ihr für'n Aufstand macht, ist wirklich amüsant.

    "Viele der Kritiker und Rädelsführer dort drüben kenne ich schon lange genug, um zu wissen, dass diese ihren heiligen Hass auf Gor mit solcher Vehemenz zelebrieren, dass jedwede Diskussion sinnlos ist."

    Die "vielen" sind bei mir fünf, wenn ich weiter aushole, sechs Beitragsschreiber, die von bisher über 20 GORlern zugetextet wurden. Deren Spanne reicht dann von wirklich sachlich und verständlich, bis ebenfalls völlig daneben.

    Als neutral zusehender Poppkorn-Esser dieses Schauspiels, bin ich bisher von keiner Seite in der Argumentation irgendwie überzeugt worden. Ja, die Kontra-Gruppe hat eine labile Beweisführung, aber auch die Pro-Horde sondert viel heiße Luft in rhetorisch gut zusammengestellten Reden ab.

    Für mich ist das Bild beider Parteien geschönt und ähnelt tatsächlich dem Meinungsaustausch unserer ach so tollen Realpolitiker. Schade ist nur, dass ein ehemals intaktes Forum durch die ganze Thematik leidet. Und dass sollte sogar den so interlektuell überlegenen GORlern aufgefallen sein.

    Reply
  3. Tanja

    Ich möchte mich an dieser Stelle einmal herzlich bei allen Protagonisten dieses threads bedanken!

    Bei denen die sich nicht zu schade waren und denen keine thematische Wendung peinlich genug war um ihn ins Leben zu rufen und aufzuziehen.

    Bei denen die den luftleeren Ball begeistert aufnahmen und ob sinnvoll oder nicht zurückspielten und den thread dadurch erst aufblühen liessen.

    Und sogar bei den Moderatoren die ehern den Ratschlägen des Mobs widerstanden, der ja viel besser weiß wie so ein Forum auszusehen hat.

    Danke für zwei wunderbar unterhaltsame Tage! Ich bin stolz und gerührt das miterlebt haben zu dürfen.

    Ahoi und fette Beute!

    Reply
  4. Muffin

    Gor hatte schon immer so seine Feinde 😉
    Solange sie nicht griefen oder andere dumme Schritte gehen um uns das RP zu versauen ist es doch im Prinzip egal.

    Solche Threads sind für Abende an denen nichts im Fernsehen läuft...wie donnerstags.

    Reply
  5. Cry

    Ach du bist einfach nur doof, Tanja.

    Schweine wie wir suhlen sich halt gern in der Jauche und im eigenen Dreck. Sonst hat das Schweinsein ja nichts zu bieten....naja ausser ner Sau mit vierzehn Zitzen.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Doooch, du vergisst das Killerargument Nummer eins beim Schweinsein: der Orgasmus des Schweins dauert 30 Minuten! Hach, Schwein sein ist schööön. 😀

      Reply
  6. Cry

    Ach was...in unserm Alter Bart gibts dann nur nen Herzinfarkt....sei bloß froh das nach 5 Minuten der ganze Zauber vorbei ist...das schont die Nerven und vor allem erntet man dann bai 6 Minuten dankbare Blicke und keine enttäuschten bei 19!

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Stimmt auch wieder, und zudem ist es für das Schwein kein Spaß, sondern nur Befruchtung. Also greift das Argument nicht mehr - Mist!

      Reply
  7. Gordon Twine

    Aha, selber gerne voller Inbrunst kritisieren, aber kritische Meinungen dazu nicht veröffentlichen. Passt!

    Leider habe ich jetzt eine Wette verloren, denn ich hatte dich toleranter eingeschätzt. Kostet mich aber nur 1000L$ 🙂

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Dir ist vielleicht der Begriff Moderationswarteschlange bekannt? Gut. Mach mal einen Reload im Browser!

      Reply
  8. Crü

    Also ich hab mich dort erstmal aus dem Thread zurückgezogen, es war aber ganz lustig. Die haben wirklich wie nach Lehrbuch alles nacheinander aufgefahren was man schon aus anderen Diskussionsrunden kennt. Schon erschreckend wie stereotyp der Mensch ist. Es hat nichtmal eine Seite gebraucht bis der Nazi-Hammer kam und später sind alle Goreaner zu Nazisympatisanten geworden weil die Asgard nicht sofort überall gebannt worden sind. Lachen oder Weinen..das ist hier die Frage.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Na, es ist eben so, dasselbe Thema erzeugt eben immer und immer wieder dieselben Reaktionen. Ich finde auch diese nachträgliche Überhöhung der Asgard interessant, vermutlich lacht sich der Gründer darüber jetzt noch ins Fäustchen, wie sehr seine damalige Gruppe noch im Gedächtnis haften geblieben ist und damit zu einer modernen Legende unter der Spielerschaft wurde, denn das schafft ja auch nicht jeder.

      Ansonsten ist es so, der Diskussionsstil ist oft persönlich, Rosinenpickerei und man nimmt nur das wahr, was das ohnehin teilweise bereits seit Jahren bestehende Bild bekräftigt. Also alles wie gehabt, ich persönlich habe mich fürs Lachen entschieden. Das Leben ist schon so ernst genug, als dass man über so etwas Weinen sollte.

      Aber da ist man auch sonst in guter Gesellschaft, zum Beispiel sieht ja Momo Subs mit ihren Doms generell als krank an, den Subs attestiert sie das Fehlen von Selbstbewusstsein und Stolz während der Dom oder die Domme wiederum ein übertriebenes Bedürfnis habe, Macht auszuüben. (http://momola.wordpress.com/2010/02/07/funpic-07-02-10/)

      Also das gab's, gibt es immer und wird es immer geben. Im Westen nichts Neues.

      Reply
  9. Cori

    So ein Unfug,

    auch ich habe mit den Relikten der Asgard so meine liebe Not und hadere sicher bekannter Maßen auch 9 von 10 Stunden die ich in SL-Gor weile mit demselben in der 10. Stunde erledige ich dann den Adminkrempel.

    Zunächsteinmal wage ich zu bezweifeln dss ein männlicher Orgsamus 5 Minuten dauert, es sei denn man zählt die Nachschlafphase mit dazu und dann käme mir das Zeitintervall doch etwas kurz vor. Und sollte somit doch eher mit 15 Minuten angegeben werden, was ja bekantlich die Hälfte einer halben Stunde ist. Wenn eien Scheineorgasimus demnach 30 Minuten dauern soll so haben wir es bei jedem potenten Mann also mit einem halben Schwein zu tun, sofern man die Orgasmusdauer wirklich als Unterscheidungs und Definitionskriterium heranziehen möchte.

    Ansonsten ist der oben aufgeführte Anti-Gor-Thread wohl eher der selbstmitleidige Versuch den anderen den Spass streitig zu machen den man selber gern hätte, sich aber nicht traut zu haben.

    Mir fallen da nur die Worte eines Altbundeskanzler zu sein:

    "Die Hunde bellen....egal, die Karavane zieht weiter"

    In diesem Sinne

    Eure Cori

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Also zum Thema Schwein und Orgamus habe ich noch eine nette Website namens "Schweinefreund" entdeckt, die das genauer erklärt: http://www.schweinefreund.de/schwein/orgasmus-schwein-30-minuten.php .

      Hochinteressant sowas. 😀

      Zum Thread selber: er hat dem Forum einen Haufen neuer Mitleser beschert, wie die sich nun einleben werden, wird sich zeigen, einige interessieren sich auf einmal für Gor-RP und ansonsten liest es sich gerade etwas ruhiger für mich.

      Reply
  10. Momo

    Bart, ich will einfach nicht glauben, dass du die Funpics nicht auch lustig findest 🙂

    Danke für's Verlinken 🙂

    ... und lieben Gruß

    Momo

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.