If you can’t take the heat stay out of the kitchen!

Heute mal etwas, weil mir danach ist und das obige Sprichwort aus dem Englischen einfach dazu passt.

Auf Deutsch bedeutet das in etwa: "Wenn du die Hitze nicht ertragen kannst, dann bleibe besser aus der Küche draußen!"

Was ist nun damit gemeint? Folgendes: Fredi hat bei sich vor ein paar Tagen einen Blogpost verfasst, in dem ein runderneuerter Avatar vorgestellt worden ist. Dazu gab's parallel noch einen Thread im großen Forum.

Der ursprüngliche Blogpost ist Geschichte, das Bild im Forum auch, aber es gibt noch den Avatar beispielsweise hier zu bestaunen.

Nun ist die Avatargestaltung jenseits des Massengeschmacks, was keine schlechte Sache sein muss, und es gab eben mitunter auch entsprechende Kommentare dazu. Ich selber bezeichnete diese Avatargestaltung als das, was sie ist - androgyn, Zasta denkt dabei an Hipster und im Thread fanden manche Frauen es "sehr weiblich." Die Bandbreite der Meinungen ist also recht groß.

Gut, das kommt vor, wir reden hier schließlich über persönlichen Geschmack und darüber lässt sich bekanntlich nicht streiten. Dem einen gefällt's, dem anderen eben nicht.

Wenn man dann solch ein Bild in seinem eigenen Blog und in einem gut frequentierten Forum veröffentlicht, dann ist auch mit einem entsprechend breit gefächerten Echo zu rechnen, alles andere ist reines Wunschdenken.

Was aber passierte? Der Originalbeitrag wurde gelöscht, Kommentare sind bei Fredi dazu auch erstmal abgeschaltet worden und der Forumsthread wurde weitgehend bereinigt. Als Krönung zu dem Ganzen schreibt nun noch Auryn bei sich selber was über "armseelige Kreaturen." Hossa.

Nur, liebe Auryn: so läuft das Spielchen nunmal nicht. Ich halte mal der Einfachheit halber fest: hier wurde mit Schafferstolz ein neu gestalteter Avatar präsentiert, von dem seine Autoren gänzlich überzeugt sind und vielleicht sogar ein wenig Lob dafür erhofft haben. Seien wir mal ehrlich, wir sind da doch alle Diven und ab und an will man eben gelobt werden, und gerade eine solche Präsentation von Avatarbildern wie hier geschehen ist auch immer und ganz besonders ein starkes "fishing for compliments."

Hätte also die kommentierende Meute so reagiert, wie man es gerne hat, dann wäre alles in Butter gewesen.

Da aber einige eben anderer Meinung sind und dies auch entsprechend kund getan haben, was ihnen warum wie nicht gefällt, sieht nun die Lage ein wenig anders aus und die entsprechenden Bereinigungen haben stattgefunden.

Und damit wären wir beim Titel dieses Blogposts, denn das Sprichwort sagt schon alles: if you can't take the heat stay out of the kitchen!

Keiner wird dazu gezwungen, Bilder dieser Art zu veröffentlichen. Wenn man es aber tut, dann muss man mit Reaktionen jedweder Art rechnen und wenn man manche Reaktionen nicht goutiert, dann sollte man es eben ganz einfach sein lassen.

7 thoughts on “If you can’t take the heat stay out of the kitchen!

  1. Auryn

    Oh doch, Barth, das Spiel kann auch so laufen. Fredi hat es in ihrem Blog ja gezeigt. Jeder kann in seinem Blog machen, was er will und wenn Fredi keine Lust auf blöde Kommentare hat, dann löscht sie diese halt. Ganz einfach.

    Mit der Bezeichnung "armseligen Kreaturen" habe ich allgemein diejenigen Leute gemeint, die vorwiegend Sachen von anderen Leuten schlechtmachen, aber selber kaum etwas zustande bringen. Es ist doch wirklich ein armseliges Leben, wenn man nichts Besseres damit anfangen kann, als auf anderen Leuten herumzuhacken. Finde ich jedenfalls.

    Reply
  2. Auryn

    P.S.
    Du könntest meinen alten Blog Port Kar of Gor aus deiner Blogliste rausschmeissen und meinen neuen Blog Second Soul reintun.

    Reply
  3. Fredi

    Du weisst doch gar nicht um was es geht. Man kann es zwar lesen aber wie so oft pickst du dir etwas raus und gibst einen völlig falschen Kommentar dazu ab.

    Es geht nicht um die Kommentare bei SLInfo, auch nicht um die Kommentare die ich in meinem Blog veröffentlicht hatte (incl. deinem) sondern um die... und jtzt aufgepasst... 117 kommentare binnen 2 Stunden die sonst noch aufschlugen und wie ich geschrieben habe mit der eigentlichen Sache "Avatargstaltung" nichts mehr zu tun hatten.

    Ich schrieb auf SLInfo "Wow der Ava muss mir ja echt gelungen sein wenn die Meinungen dermassen auseinander gehen. ^^ Georgs Fachkentnisse zu gebärfreudigen Becken mag ich ihm nicht absprechen aber das wirkt durch die Klamotten etwas breiter als es ist.

    Vorgabe war "jung, modern, Normalo". Das habe ich versucht auszudrücken. Und ja, dass er nicht so wie die meisten Muckibudenava ist war volle Absicht. Er hat nicht mal Bauchmuskeln. 🙂 "

    Sieht das aus als ob mich die Meinung der Anderen störte?

    Torbens Kommentar in SLInfo: "Das Witzigste an der Sache ist zu sehen wie sehr man aus der Masse hervorsticht wenn man als "Normalo" unterwegs ist."

    Auch ihn juckte die Kritik nicht die Bohne und er hat das Bild immer noch als Avatar in SLInfo.

    Und nun nochmal für dich zum nachlesen, der Grund weshalb ich die Kommentarfunktion abschalten musste und kurzfristig den Zugriff auf den Blog komplett abschaltete: "Zuerst mal die Bilder aus dem Beitrag "Runderneuerung", den nahm ich wegen schwachsinniger Kommentare in sehr hoher Anzahl erstmal raus. Da sich die Kommentare bei Weitem nicht nur auf das eigentliche Thema bezogen und ich ab einem gewissen Punkt ziemlich angefressen war nahm ich den Beitrag raus und setzte dann Alles auf Autorenzugriff bzw. privat. Wegen technischer Tücken konnte das Abschalten der Kommentarfunktion umgangen werden, das geht jetzt nicht mehr. Die Kommentarfunktion hier im Blog ist bei neuen Beiträgen abgeschaltet und wird nicht wieder aufgeschaltet. Jetzt aber die Wiederveröffentlichung der Bilder."

    117 Spamkommentare die teilweise unter der Gürtellinie waren kann man auch durchaus “armseligen Kreaturen” zuschreiben. Mit Zastas Meinung hatte das gar nichts zu tun, die juckt mich herzlich wenig ^^

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Nun... 117 Kommentare sind keine schöne Angelegenheit, das stimmt.

      Aber: du hast früher auch oft und gerne mit Vorliebe ausgeteilt, vor allem gegen die Disneygorpiraten und ähnliche Gruppierungen. Ich bin mir sicher, wenn man die Betroffenen nach ihrer Meinung über solche Kritik fragen würde, kämen da auch nicht nur unbedingt schmeichelhafte Titulierungen dabei heraus.

      Nun hast du dich eben das erste Mal so richtig in deiner Bloglaufbahn am anderen Ende der Fahnenstange wieder gefunden - da muss man dann eben durch.

      Reply
  4. Fredi

    Bart, das war keine Kritik sondern Spam und Beschimpfungen. Das Eine hat nichts mit dem Anderen zu tun. Zu dem Zeitpunkt kamen die Zugriffe in sehr hohem Aufkommen vom SLInfo Link, darum nahm ich erst das raus und schaltete dann den Blog privat. Uch wusste mir keinen Rat. Ich bekam viele Anfragen warum mein Blog weg ist und die Antwort war immer "Spamproblem"... was du da reindichtest gabs nicht.

    Kritik ist mir egal, es gibt da keinen Schaffensstolz wie du dir das ausdenkst. Jeder Vollidiot kann sich mit 2000 L$ einen super Ava bauen. Ich fand die Kommentare witzig. Außerdem stimmte es doch, klar sieht er "weiblich" aus im Vergleich zu Anderen. Das war so gewünscht. Schaffenstolz gibt es nur in einer Art, der Avainhaber freute sich sehr und mag das Aussehen. Und wie ernst er das alles nimmt kannst du hier sehen: http://fredisvirtuallife.blogspot.de/2012/11/if-you-cant-take-heat-stay-out-of.html

    Reply
    1. Tanja

      Aber nicht jeder Vollidiot präsentiert das Ergebnis in blogs oder Foren.
      Und das dieser "Zeigt Euren Ava"-thread frei von Schaffensstolz und Eitelkeit sein soll ist in etwa so Glaubwürdig wie die Aussage das die Erde eine Scheibe ist oder eine wissenschaftliche Ausführung des achten Zwergs. 😉

      Reply
  5. Der Sleen

    Der Avi ist eine Lesbe!

    Sieht man doch.
    Ist nicht besonders schön (finde ich), aber hat was, eben kein 08/15 - Avi, sondern mal was anderes. Würde ich gern mal In-World bekucken.

    Der Sleen

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.