Thesen zum Gor-RP

Weil mir danach ist und in Facebook mal wieder die typische Heuldiskussion zum Thema "Rabäääh, mit mir mag keiner spielen!" entbrannte, mal einige Thesen von meiner Seite zum goreanischen Rollenspiel in Second Life an sich. Nichts wirklich Neues, mehr schön aufgewärmt, aber es passt eben mal wieder - außerdem muss dann Cori nicht mehr in Gor auf Deutsch um entsprechende Posts nachfragen. Na, das ist doch auch mal was!

Here we go:

  1. Das alte Gor-RP stirbt. Jeden Tag ein bißchen mehr, das ist der Zug der Zeit und etwas Neues entsteht. Nur mit dem Neuen mag sich wohl nicht jeder so ganz anfreunden.
  2. Meistens sind diejenigen Leute, die sich am lautesten über den Verfall und Wegfall von Combat in Gor beschweren auch die besten Totengräber für den Kampf. Sie merken es einfach nur um's Verrecken nicht, dass sie selber daran Schuld sind, weil sie dem Rest damit eben zu sehr auf den Keks gingen!
  3. Es gibt weniger Spieler, weil ganz einfach im Vergleich zu früher auch weniger Leute Second Life insgesamt nutzen.
  4. Der Rest, also die Rollenspieler die Kampf nicht unbedingt brauchen, spielt zufrieden vcr sich hin und schaut den Combatlern begeisternd Popcorn mampfend beim Sterben zu. Das hat ein wenig was vom Aussterben der Dinosaurier, nur hier kann man eben dabei zusehen.
  5. Wenn Amigor für dich das gelobte Land ist, wo Milch und Honig fließen während du in Deutschgor keinen Fuß mehr auf den Boden kriegst, dann liegt dass ganz einfach daran, dass Amigor ca. 10x so groß ist und man dich da noch nicht kennt. Aber ich bin mir sicher, dass du es schon schaffen wirst, deinen Namen auch dort noch zuverlässig zu versauen.
  6. Es gibt kein Recht noch eine Pflicht zum Rollenspiel, wir sind alle freiwillig hier und suchen uns unsere Spielpartner immer noch selber aus. Geht man mit seinen Mitspielern gut um, dann kommen sie auch gerne wieder. Wenn nicht, dann nicht. Man hat es selbst in der Hand!

That's all, folks.

11 thoughts on “Thesen zum Gor-RP

  1. Gerd

    Darf ich da noch eines hinzufügen? Jeder ist sein eigene Spielemacher. Wenn ich warte' bis der Plot oder das RP zu mir kommt kann man eventuell lange warten. Man muss schon die Initiative ergreifen, wenn man RP will.

    Ach ja und noch was: Combat ist kein RP

    Reply
  2. Tharkan

    Na sicher ist auch "Combat" ein Rollenspiel. Rollenspiel definiert sich nämlich weder über den intellektuellen Anspruch der Gespräche, noch über die Quantität von Sätzen und Worten, und auch nicht über die Anzahl der erledigten Gegner.

    Die der Aussage innewohnende Arroganz sorgt allerdings zuverlässig dafür, dass die beiden Fraktionen nicht mehr zusammenkommen. Umgekehrt gilt das selbstredent auch für die selbsternannten Champions von Schwert und Bogen die sich abfällig über das Alltags-RP äussern.

    Reply
    1. Gerd

      Da gebe ich dir nicht so ganz recht. Denn ich habe nie gesagt, dass es GOR ohne Kampf gibt. Das eine gehört zum anderen, wie die Luft zum atmen aber in Maßen und mit Logig dahinter.

      Wenn zum Beispiel eine Belagerung statt findet, wo es vorher einen Grund gab zu diesem Kamp und die auch mit GM-Waffen ausgetragen wird, dann kann ich den Kampf als RP ansehen.

      Aber wenn einfach nur am Spaß des Rummballerns ein Raid gemacht wird oder weil folgender O-Ton "Mir is langweilig. Komm lass uns raiden" zum Kampfe führt, dann ist das Combat in meinen Augen und hat nichts mehr mit einem RP gemein.

      Das meinte ich, mit der Aussage "Combat ist kein RP"

      Reply
      1. Tharkan

        ........... und so stand der heilige Gerd auf seiner Kanzel...........
        "Du sollst keine anderen RP-Definitionen haben neben der meinen"

        ......... und die Jünger nickten und bewunderten die Weisheit in seinen Worten ......

        ........ die Frevler allerdings schwiegen. Und voller Scham ob ihres schlechten Spieles sammelten sie ihre 7 Sachen ein und ........ verschwanden.

        Sorry Gerd. Du hast auch nicht ansatzweise verstanden was ich in Kurzform, und was Zeusel in Langversion, versucht haben zum Ausdruck zu bringen. Es ist der Absolutismusanspruch auf beiden Seiten der ein Miteinander verhindert und in Zeiten allgemein sinkender Spielerzahlen am Ende 2 strikt getrennte Gruppen zurücklässt die jede für sich bestenfalls noch suboptimal funktionieren.

        Reply
        1. Gerd

          Also mir wäre es lieb, wenn du solche Aussagen unterlässt. Ich seh mich weder als Prediger noch als Besserwisser an, wie so manch andere, auf SL-GOR und muss dabei keine Namen nennen. Und ja ich habe es verstanden, also behandel mich doch bitte nicht wie einen kleinen dummen Menschen, nur weil ich nicht deiner Meinung bin bzw. meine eigene habe und die auch kund tue.

          Ach und entschuldige, dass ich da eine eigene Meinung habe. Ich werde aber demnächst versuchen, meine Meinung deiner anzupassen. Könnt aber ein wenig dauern und es wird noch eine Menge Wasser den Rhein runter fließen.

          Reply
          1. Tharkan

            Hosianna.......

            Wie schön, wenn man mit zweierlei Maß messen kann.

            Du hast Deine eigene Meinung, und soweit es mich anbelangt kannst Du die auch gerne haben und äussern. Ich kann mich auch gar nicht erinnern das ich Dich darum gebeten hätte Deine Aussagen zu unterlassen.

            Aber umgekehrt nehme ich mir eben auch heraus meine Meinung zu äussern. Und die Ansage "Combat ist kein RP" ist meiner derzeitigen Meinung nach kleinlich, besserwisserisch und hat ein wenig was von der Bergpredigt. Ändert sich vielleicht auch mal ......... aber hey ....... nicht jeder kann eine Meinung haben die so unumstösslich Bestand hat wie der ewige Rhein.

            Und Morgen gehe ich wieder ON ...... und weißt Du was? Ich mach das nur weil mir sonst langweilig ist und ich Spass haben möchte. Diese fehlende Ernsthaftigkeit deklassiert mich selbstverständlich von vornherein für jegliche Art von RP.

            Und nein ......... ich entschuldige mich nicht dafür eine eigene Meinung zu haben. Und auch nicht dafür, dass sie von Deiner Meinung abweicht.

  3. Zeuselmann

    Eigentlich ist es doch simpel. Die Ballerpiraten und die Schöne-heile-Welt-Alltags-Paraemote-Spieler sind beides Extreme, die auf langer Sicht das Gleichgewicht der Spielerschaft bisschen zerfetzt haben. Entweder man ist für die eine Seite, oder für die andere. So in Mittelding, dass man beides akzeptiert weil beides auch definitiv als Spielkomponente seine Berechtigung hat, sehe ich schon seit über 2 Jahren nicht mehr. Wenn in dem Grossteil der Spielwelt OOC halt auch "ballern" erlaubt ist, egal was für eine Sim, oder BtB oder nicht, dann soll man das auch akzeptieren und nicht wieder ankommen "Aber CM Kampf ist doch kein RP, RP ist nur Emotes!!!!11elf!!". Wer sagt denn das, wo steht das, und wer legt sowas fest? Das ist das Problem, und nichts anderes.

    Damit ist aber auch die "Gor ist gefährlich" Komponente weg, keiner ist mehr bereit ein per CM Kampf und Sieg aufgezwungenes Spiel zu akzeptieren. Und das war auch Reiz überhaupt Gor zu spielen und nicht das 12.43278ste Dark-Urban-Gothic-Vampire-BDSM-Rollenspiel.

    Gor in SL hatte immer mit Kontroversen unter den Spielern und mit vielen anderen Schwierigkeiten zu kämpfen. Den Rest hat as aber von dem Haufen Schönwetter-Eliterollenspieler bekommen. Elitespieler mit ihren ach so schönen Paramemotes und ausgeklügelten Alltagsszenarien bei strahlendem Sonneschein sind in meinen Augen mehr dafür verantwortlich das viele jetzt absolut keinen Bock mehr haben als alles andere. Meine Meinung, Punkt.

    Altes Thema. Lassen wir es einfach vor sich hin sterben. Da ist jeder TP mittlerweile aufregender und strotzt nur so von Ungewissheit was passiert 😉

    Reply
  4. Gerd

    An Tharkan:

    Natürlich hast du das ganze nie öffentlich geschrieben oder gesagt und es ist ja nur deine Meinung. Du hast aber leider vergessen, dass du gerne mit deiner Meinung unterschwellig beleidigst und genau das sagst, was du natürlich nicht öffentlich erwähnst und das beherrschst du ganz gut.

    Ich mag nicht so clever sein, wie du vor gibst zu sein aber ich bin nicht blöd und ich kann auch zwischen den Zeilen lesen.

    Trotzdem weißt du ja sicher, das sdu so mit deinen Freunden umspringen kannst aber nicht mit Leuten, die du nicht kennst. Sofern du überhaupt Freunde hast, bei deiner Art und Weise. Ich gehe nämmlich mal davon aus, dass du so auch privat bist

    Ich überlasse dir nun das letzte Wort, da du dem eh nicht widerstehen kannst aber ich werde dazu nichts mehr sagen.

    Reply
      1. Done

        Warum bieselt Ihr Euch die Wadeln an ?Daß es im Gor RP Jedem gefällt iss genau so einfach zu erreichen wie *setzt ne feierliche miene auf * Weltfrieden .

        Reply
  5. Pingback: To RP or not RP, that is not the question… - Bart unterwegs | Bart unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.