Gauklertruppen, Showgirls und dergleichen… GÄÄÄHN

In letzter Zeit habe ich in Second Life einige Truppen angesehen, die es sich auf die Fahnen geschrieben haben, irgendwelche tänzerischen Darbietungen zum Besten zu geben, seien das nun irgendwelche Feuertänze, Showeinlagen oder dergleichen mehr. Gähn.

Es ist schön anzusehen und sicher mal was anderes, aber zu Begeisterungsstürmen reißt mich das wahrlich nicht hin. Wieso sollte es das auch? Das, was diese Gruppen darbieten, ist doch in der Regel auf dem freien Markt in Second Life zusammen gekauft, also die Kleider und Tänze und kann von jedem so zusammen gebaut werden, der Zeit und Muße hat. Die Tänze selber wird wohl auch keine dieser Gruppen selber bauen, wenn dann höchstens die Abfolge der verschiedenen Animationen und damit hat es sich denn auch schon.

Die Höhe der eigenen Kreativität ist da doch in der Regel wirklich überschaubar. Also ab und an mal ist es nett, aber begeistern wird mich so etwas niemals wirlich richtig können. Dafür fehlt es dem Ganzen dann doch ordentlich an Fleisch, der zumindest bei mir für eine richtige Begeisterung notwendig ist.

Ab und an mal ist es ganz ok, aber ansonsten wird die Bedeutung meistens drastisch und radikal überbewertet. Es gibt deutlich besseres als das.

4 thoughts on “Gauklertruppen, Showgirls und dergleichen… GÄÄÄHN

  1. Pea

    Lieber Bart, ich weiß ja nicht welche Gruppen du bisher dir angesehen hast, da gibt es nun wirklich gravierende Unterschiede, ich lade Dich einl zu uns, zu den "Desert Flowers" kommen. Und mit dir auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, denn was für den Zuschauer oft nicht so spektakulär aussieht dahinter steckt eine immense Arbeit. Vom selber schneidern der Kostümen, den zusammenschneiden der Musik, das zusammenstellen der Animationen und abstimmen auf die Musik, scripten der Lichteffekte, ausarbeiten von Texten und Geschichten usw...
    Klar gibt es viel von der Stange schon fertig, aber da trennt sich dann die Spreu vom Weizen. Fertig gekauft oder Handgemacht.

    Reply
  2. Das+gesunde+Plus

    Ja,..ist sicher wahnsinnig kreativ, gekaufte Tänze in einen HUD zu bauen oder eine Reihenfolge festzulegen. Mal ganz abgesehen davon, daß bei solchen "Darbietungen" eh immer so viel Lag herrscht, das von Choreografie inkl Licht und Ton beim Zuschauer eh nichts ankommt.

    Sicher gibt es ab und an mal jemanden, der sich mit dem Texten Mühe macht,..aber kennt man einen Tanz, so kennt man nahezu fast alle....und wenn man weiß, wer die "Desert Flowers" leitet, der weiss auch, das diese Wüstenblume sehr schnell wieder vertrocknet ist...

    So wie alles andere auch, was die Urheber dieser Idee bis dato auf die Beine gestellt oder eher in den Wüstensand gesetzt haben.

    So long
    Das gesunde +

    Reply
  3. Pingback: nie solo sein | Auf Pilgerfahrt

  4. Pingback: Billige Argumente, heute: "Der ist ja nur auf Klicks aus!" - Barts BlogBarts Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.