Licht und Schatten

Ich habe heute ein wenig mit den erweiterten Grafikfunktionen von Firestorm herumgespielt. Anbei einige Bilder desselben Ortes aus demselben Blickwinkel mit unterschiedlichen Beleuchtungseinstellungen und aktiviertem Schattenwurf. Die Schatten und damit erzeugten Stimmungen können sich wirklich sehen lassen, leider ist nur das viel zu rechenaufwendig als dass man es schon wirklich brauchbar nutzen könnte.

[nggallery id=4]

11 thoughts on “Licht und Schatten

  1. Spitte

    Sehr schön - hast du eine Ahnung warum ein "Screenshoten" mit Schatten im Phönix Viewer nicht möglich ist?

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Nein keine Ahnung, die besten Ergebnisse wird man wohl nach wie vor mit Kirstens S20 bekommen.

      Bogus: genau den Viewer habe ich benutzt.

      Reply
  2. Zasta

    Hmmm..... mit dem Viewer 2 bekomme ich die gleichen Ergebnisse.
    Guck Dir mal meine Lydius-Screens an. Die sind auch kaum nachbearbeitet - höchstens ´nen Weichzeichner drüber. Aber nichts an den Lichteffekten.
    Und ja - auch mit dem Viewer 2 schalte ich den Schatten-Licht-Atmosphäre-Klimbim nur ein, wenn ich schöne Bilder machen will. Mein Rechenknecht spuckt da echt Blut.

    Reply
  3. Nelly

    Spitte :Sehr schön — hast du eine Ahnung warum ein “Screenshoten” mit Schatten im Phönix Viewer nicht möglich ist?

    Was für ne Grafikkarte hast du? Ich hab das Problem nämlich ebenfalls.

    Reply
  4. Gem

    Bogus Curry :Hallo ;DMeinst du mit Firestorm den neuen Viewer von den Phoenix Entwicklern ?

    Ja, der Firestorm ist der neue Viewer der Phoenix-Entwickler.
    Und ich muss sagen, ich nutze den Firestorm mittlerweile nahezu 75% der Zeit, die ich mit meinem Gem-Account online bin. Mit Grafik auf Ultra und eingeschalteten Schatten - und ich hab keinen allzu großen Verlust an FPS und Packets.
    Allerdings hab ich einen AMDX2 64 5600+, 3.5GB RAM und eine NVidia GT240 1024MB - und OpenSUSE als Betriebssystem, also schon einen Rechenknecht der damit klarkommt. 😉

    Reply
  5. Gem

    Nelly :

    Spitte :Sehr schön — hast du eine Ahnung warum ein “Screenshoten” mit Schatten im Phönix Viewer nicht möglich ist?

    Was für ne Grafikkarte hast du? Ich hab das Problem nämlich ebenfalls.

    Ich schaffe mit keinem V1.x-basierten Viewer, Schatten-Screenshots zu machen - und ich hab ein paar davon auf dem Rechner. Scheint also nicht unbedingt an der Grafikkarte zu liegen.

    Reply
  6. Spitte

    Nelly :

    Spitte :Sehr schön — hast du eine Ahnung warum ein “Screenshoten” mit Schatten im Phönix Viewer nicht möglich ist?

    Was für ne Grafikkarte hast du? Ich hab das Problem nämlich ebenfalls.

    "NVIDIA irgendwas"....muss ich nachher mal genauer unter die Lupe nehmen. An anderer Stelle als ich dass es mit dem Viever zusammenhängen soll - ich muss das letzte update noch machen - bisher war es aber immer dasselbe schlechte Ergebnis. Schatten fehlte und Himmel ist fast komplett in Black

    Reply
  7. Bartholomew Gallacher

    Wobei wichtiger als eine gute CPU alleine ist dabei wirklich die Grafikkarte. Die trägt dabei die Hauptarbeit... aber mehrere Kerne zum Dekodieren der Texturen schaden auch nicht. 🙂

    Aber wer Machinima machen will, der greift wohl wirklich zu Kirstens S20 zurück, der ist auf guten Schattenwurf spezialisiert.

    Reply
  8. Nelly

    @Gem & Spitte: Ist bei mir eine Nvidia GeForce GTX460. Als ich mal deshalb in slinfo angefragt hatte, bekam ich den Eindruck, ich wäre allein mit dem Problem. Eben mal Treiber akualisiert, hat nix geholfen. Okay, dann weiter ohne Schatten ... oder doch mal den Kirsten testen?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.