Kurze Nachlese zum letzten Post

Es ist jetzt ziemlich genau eine Woche seit meinem Post über meine Erfahrungen in Lydius vergangen. Zweifelsohne hatte ich mit diesem Post unbeabsichtigt ein Monster erschaffen, mit teilweise bis zu 94 Kommentaren ist er der am heftigsten diskutierte Blogpost hier überhaupt, zudem sorgte er für eine Verdoppelung der täglichen Besuche.

Was gut ist, ist aber nun gut, das Thema ist für mich mehrfach durch, und mit dieser Nachlese schließe ich es ab. Ich habe einige unter die Gürtellinie gehende Kommentare gelöscht und das weitere Kommentieren für diesen Post abgeschaltet, 91 bleibende Kommentare sind mehr als genug. Wenn ihr euch weiterhin über Lydius, BtB, Transen und dergleichen kloppen wollt und wieso das gut ist oder nicht, dann könnt ihr das gerne woanders machen, aber nicht mehr hier.

Aber zum Abschluss von mir dazu noch ein paar Anmerkungen:

  • nein, ich bin kein Mitglied der lydianischen Spielgruppe, noch war ich es oder habe ich es vor das zu sein, auch habe ich keinen Alt in der Gruppe,
  • der Post entstand aufgrund meiner eigenen, persönlichen Wahrnehmung die sich in dem Fall im Laufe von einigen Wochen bildete - diese ist immer subjektiv, andere mögen es anders sehen und das konnte man ja an den Kommentaren auch erkennen,
  • mir persönlich ist es egal, ob nun in Lydius BtB 1000% oder nur 95% gespielt wird oder Disney. BtB ist für mich kein Allheilmittel noch alleine bereits Garantie für gutes Rollenspiel, wer dazu tiefergehendes lesen will, hier gibt's dazu einen lesenswerten Artikel von Zeus.
  • Was Disney und BtB ist, definiert noch jeder zuerst einmal ziemlich für sich selbst und die Meinungen dazu gehen bekanntermaßen extrem weit auseinander.
  • Wer zahlt schafft an, das war schon immer so und ist in SL auch nicht anders.
  • Ja, die Anzahl der Kommentare hat mich vom Hocker gerissen, dass das nun so ein Aufreger sein würde habe ich beim Posten nicht gedacht und vor allem über was dann alles noch so diskutiert wird erst recht nicht.

Ich weiß, dass der Post in Lydius intern selber tagelang für extremen Aufruhr mit Wut sorgte und man sich teilweise über mich den Mund fusselig redete. Gut, das ist dann eben so, ich habe mit ihm in ein Wespennest gestochen wie es aussieht.

Das allerdings die durch den letzten Post induzierte Stimmung so lange anhielt liest sicher nur teilweise an meinem Post. Lydius ist zweifelsohne eine schöne Sim, stabil und tragfähig finanziert, und man wird auch sicher noch in Zukunft sehr viel von ihr hören, die auch stark den Gemeinschaftsgedanken pflegt und von der einige, interessante Impulse für die Gemeinschaft ausgingen und sicher auch in Zukunft ausgehen werden.

Offensichtlich ist es auch eine Sim mit einer Spielerschaft, deren Vorstellungen von Rollenspiel sich stark von den meinigen unterscheiden, was kein Vorwurf ist sondern völlig normal und gut, denn wo wäre man im Spiel ohne die Vielfalt, aber das mit den differierenden Vorstellungen habe ich nun begriffen und ziehe für mich erstmal die Konsequenzen daraus.

Ich denke, es ist auch erst einmal gut nun und vielleicht werde ich mal wieder in ein paar Monaten vorbei schauen, im Moment zieht mich nichts wirklich mehr dahin, worüber die Lydianer sicher nicht traurig sein werden, und gut ist es.

Aber bitte, das betrifft nur mich und ist meine ureigene Meinung und Erfahrung. Es soll keinen davon abhalten, Lydius selber einmal zu besuchen, um sich ein eigenständiges Bild und seine eigenen Erfahrungen darüber zu bilden. Denn nach wie vor ist nichts besser, als sich über irgend etwas seine eigene Meinung zu bilden!

14 thoughts on “Kurze Nachlese zum letzten Post

  1. Beowulf

    Für mich wurde in erster Linie sehr klar das Blogs als Diskussionsplatform ungeignet erscheinen.Es wird ein Thema stark focusiert von Schwarz/Weiss denkenden Personen aufgegriffen.Ohne Einfluss "Drittdenkender" die sich die Musse erlauben sich eigene Urteile zu fällen.
    Insofern hätte ich mir ein wesentlich frühreres Eingreifen deinerseits durchaus gewünscht.Schade.So wurde es nur zu einem albernen "Kriegsschauplatz" Lydius gegen die die Lydius nich mögen mit zum Teil wiedersprüchlicher und haarsträubender Argumentation.

    Mir hat es gezeigt das Blogs insofern gefährlich sind wenn der Besitzer des selbigen so etwas zulässt.

    In diesem Sinne..Gruss eines Homosexuellen,Transvestitisch angehauchten elitären Lydianers der auch noch meint Btb zu spielen....

    Reply
    1. Zena

      Schade finde ich ja auch, das du andere Argumentationen als haarsträubend bezeichnen musst und sie ins lächerliche ziehst, auch wenns haarsträubend richtig was gesagt wurde.

      Mir hat deine, und andre Argumentationsweisen von Lydianer gezeigt, das die Kritikfähigkeit fehlt.

      Reply
    2. Bartholomew Gallacher

      Wenn ich mir die Diskussion so durchlese, dann ist das nicht besser und auch nicht schlechter als in einem der üblichen Gor-Foren wie SLinfo.de gelaufen. Haargenau dieselben Leute und dieselben Diskussionsweisen sind auch hier aufgetreten.

      Wie sollte es auch anders sein? Hüben wie drüben diskutieren nur Teilmengen der Spielerschaft von Gor, und ob das Medium sich nun Blog oder Forum nennt, es sind und bleiben dieselben Leute mit all ihren Macken und Besonderheiten, die ändern sich doch nicht nur deswegen, weil sie auf einmal ihre Kommentare in ein Blog kippen.

      Reply
  2. Spitte

    Gut, die letzten kommentare habe ich leider nicht mehr lesen können - bis Comment# 81 habe ich noch mitgelesen. Bis dahin fand ich es zu Grossteilen eigentlich sachlich, wenn auch manchmal mit Spitzen durchsetzt.
    Dass du diese Beiträge nun unsichtbar machst verstehe ich nicht, und reiht sich in die Handhabe der lydianischen Medien ein - sobald tacheless gesprochen wird wird zensiert (auch wenn dies hier keine Zensur im eigentlichen Sinne darstellt). Somit haben sie einmal mehr wieder erreicht das kritische (und nicht zwingend böse gemeinte) Beiträge entfernt werden.

    91 Kommentare zeigen ja eigentlich das Redebedarf besteht - auch wenn hin und wieder mal was unter der Gürtellienie liegt - warum entfernt man diese speziellen Beiträge nicht, lässt dafür aber das Konstrukive stehen?

    Reply
  3. Spitte

    Ich würd ja auf nen Bug reflektieren - was macht das Sperren von Kommentaren für einen Sinn wenn man sie trotzdem lesen kann?

    Naja....sooo wichtig ist das Thema ja nun wirklich nicht als das meine welt davon untergehen könnte.

    Reply
    1. Zena

      Ich habe es jetzt nicht nochmal gelesen, aber ich meine das er geschrieben hat "gesperrt für neue Beiträge" und nicht "gesperrt fürs Leben"

      Insofern meine Vermutung richtig ist, dürfte es ja keinen Grund der Beanstandung geben. Lesen kann man se ja, die Beiträge.

      Reply
      1. Spitte

        Hi Zena
        Wenn das linke Menü künftig neuere Wortmeldungen aufzeigt kannst du auch keine alten Kommentare mehr lesen. Ausser du hast nen direkten Link

        Reply
        1. Lil

          Man muss doch nur die Überschrift klicken.... zumindest ist das bei mir so, da steht doch alles....

          Reply
      2. Bartholomew Gallacher

        Die Kommentare wurden geschlossen heißt, dass die bisherigen Kommentare lesbar bleiben aber keine neuen mehr angenommen werden. Das ist eine Standardfunktion von WordPress.

        Reply
  4. Brais

    *lächelt*

    Hallo Barth

    Du kannst es nicht lassen, was? Und ich auch nicht... 🙂

    Ich habe ja schon vor etwa einem Jahr an Gor geschnuppert und war einige Monate als Panther unterwegs im Südland und war auf Lydius Woods und wurde gefangen und war kurz im alten Lydius. Dann machte ich ein Jahr Pause und bin jetzt seit einigen Wochen wieder intensiv in Gor im neuenLydius.

    Was mir schon lange auffällt: Es wird viel über Lydius geschrieben, mehr als über die anderen deutschen Gor Sims (jedenfalls erfahre ich das so, ich habe keine Auswertung gemacht) und es scheint eine Gruppe von Leuten zu geben, die Lydius oder seine Eigentümer oder seine Spieler nicht mögen und so wird dann meistens sehr schnell gestritten in den Diskussionen.

    Ich frage mich, warum das so ist. Woher kommt diese Abneigung gegen Lydius und die negativen Meinungen (elitär, Spieler werden abgeschreckt etc.), die völlig entgegengesetzt zu meinen Erfahrungen sind, die ich als neue Spielerin in Lydius mache?

    Was meinst du?

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Woher kommt es, dass man so viel über Lydius spricht? Weil kaum eine andere Sim schon seit den Gründerzeiten unter Spitte so offensiv das Internet mit den Medien Forum und später ab Zasta auch dessen Blog für Werbemaßnahmen nutzte wie diese eben. Wer wie die Lydianer aktiv die Öffentlichkeit suchte und sucht, der bekommt diese Öffentlichkeit auch mit all ihren Licht- und Schattenseiten. Dazu kommt der Anspruch auf BtB, den Lydius schon von Anfang an immer hochhielt, es ist eine der bekanntesten BtB-Sims und das schafft zusätzlich Bekanntheit.

      Woher kommt der Ruf von Lydius? Zum Teil daher, weil dort Wert auf korrekte goreanische Kleidung gelegt wird. Wenn man nun mal die obercoolen Gorchecker, die wieder in tiefergelegtem Grungestil auf die Sim wollen OOC darauf hinweist "Leute, zieht euch bitte richtig an, oben gibt's Freebies, sonst geht", dann sind die tödlich beleidigt, weil sie sonst so überall ohne Beanstandung spielen dürfen, und überhaupt wie kann man nur, Gor ist breit, groß, die Bücher episch, es wird nicht jeder Furz beschrieben und sie haben Tausende, ja Abertausende von Lindendollar in ihre ach so tollen Avatare investiert, da ist das doch böse, wenn mal ein Simbesitzer wirklich wert auf goreanische Kleidung legt, jawohl ja. Das kommt meistens sehr schlecht an und macht eben extrem flott die Runde.

      Zum Teil daher, weil die lydianische Spielerschaft momentan wieder eben doch im Reagieren auf externe Rollenspielanreize sehr träge geworden ist. Das ist zuerst einmal meine Meinung, kann ja sein, andere sehen es anders.

      Da man aber in Lydius fast eine ganze Woche (!) lang sich darüber energisch aufregte und sich damit den von mir hingestellten Schuh anzog, war meine Meinung sicher nicht ganz so verkehrt, denn sonst hätte man sich nicht so lange darüber aufgeregt. Eine ganz einfache Sache.

      Reply
  5. Spitte

    genau - wenn jetzt darauf geantwortet wird eh wieder gelöscht und verborgen...bringt ja nix.
    So unterschiedlich wie die Leute die Bücher lesen und verstehen, so unterschiedlich sind eben auch die Auffassungen des Gor-RP's.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.