Cori versteht was nicht – also muss ich es ihr wohl einmal erklären

Cori versteht heute offensichtlich eine Begebenheit nicht so ganz, die sich in der Gruppe "Erwachsenen Gor auf Deutsch" zugetragen hat.

Es geht einfach darum, dass ich einer Spielerin - nennen wir sie mal der Einfachheit halber Siphonaptera - mit folgendem Satz über's Maul gefahren bin:

Nö, du hast ihr Aufmerksamkeit geschenkt und damit hat sie ihr Ziel schon erreicht.

Cori findet das ein wenig daneben, dass ich da so sagen wir mal direkt auf die Passagen reagiert habe und begreift das nicht so ganz, woher das kommt, denn man solle da doch in dem Fall und bei der Person Gnade, Milde und so ähnlichen Humbug walten lassen.

Also Cori, dann will ich es dir mal in Ruhe erklären: besagte Siphonaptera hat eine Altarmada vor dem Herren, dass es einem graust. Sie hat es sich beispielsweise vor zwei Wochen zum Spaß gemacht, in der Gruppe "Neu auf Gor" an ein und demselben Tag über diesen verteilt mit mindestens fünf verschiedenen der Allgemeinheit unbekannten Avataren dort in einer Tour Fragen zu stellen, die jemand, der schon mindestens fünf Jahre auf Gor unterwegs ist und Musikinstrumente herstellt, wissen muss. Das fiel vor allem an den diversen Profilen sowie der charakteristischen Schlechtschreibung auf.

Das Ergebnis der Aktion war, dass sie mit allen bekannten Avataren aus der Gruppe wegen offenkundiger Leuteverarschung mit Tritt in den Arsch hochkant rausgeflogen ist. Zu Recht. Sie ist in Gor auf Deutsch komplett mit allem, was bekannt ist, gesperrt, auch das hat seine guten Gründe.

Sie lässt mindestens einmal am Tag irgendein solch recht ähnlich sinnloses Konstrukt wie das von dir zitierte in Egad ab. Mehr noch, als sie noch in den oben genannten, anderen Gruppen schreiben konnte, gab's manchmal sogar Gruppenhopping, also zuerst ein sinnloser Post in Gruppe A, wenn es da nicht klappte, probierte man es in Gruppe B und dann in Gruppe C, bis irgendwer eben anbiss und eine Diskussion startete. Damit war der Sinn und Zweck erfüllt.

Also greifen da keine "mildernden Umstände" noch sonst etwas in der Art, es geht dabei einzig und alleine um eines: Aufmerksamkeit bekommen, und das mit allen Mitteln. Und wenn du ein Problem damit hast, dass ich das Kind beim Namen nenne, dann ist das eben so. Wehrlos ist Siphonaptera keinesfalls, im Gegenteil, dahinter steckt Methode, und sollte das deiner Vermutung entsprechend tatsächlich nach ein stummer Schrei nach Zuwendung sein, dann gibt es dafür immer noch das wirkliche Leben.

27 thoughts on “Cori versteht was nicht – also muss ich es ihr wohl einmal erklären

  1. Cori Panthar

    Ja ich bin sicher, dass es aus deiner Position, so weit über den Dingen sicher ein Leichtes ist einen gerade Agrumentationskette aufzubauen. Auch ich weiss, dass besagte SL-Bewohnerin, durchaus extrem belastend bis untragbar sein kann. Trotzdem sind wir alle nur Menschen und wenn es eben ihre Lebensstartegie ist auf diese Art um Zuwendung zu kämpfen dann ist es DEIN gutes Recht Dich diesen Manipulationsversuchen (so es denn welche sind) zu entziehen, so wie es ihr gutes Recht ist es immer wieder zu versuchen. Die Amerkaner haben das Recht nach Glück zu streben sogar in ihrer Verafssung verbrieft. Aber es ist nicht Dein Recht sie bei der Ausübung dieses Strebens nach Glück zu behindern. Ich denke das steht Dir, mir und auch sonst niemandem zu.
    Ich weiss nicht ob Du schoneinmal echte Einsamkeit empfunden hast. Aber wenn man es tut, dann ist man zu vielem bereit um diese Einsamkeit zu bekämpfen und sei es auch nur mit der Illusion einer Zweisamkeit. Ich denke Du setzt Dich da auf ein sehr hohes Ross, wenn Du enttarnen und wessen Pläne Du offenlegen musst. Was ist denn passiert? Schlimmstenfalls hat sie eine Weile mit irgendwem gechattet. Na und? Wenn sie solche Wege gehen muss um Kontakte zu knüpfen dann ist das vielleicht einen schon Bankrotterklärung in Hinsicht Sozialkompetenz, aber wenn wir anfangen in der Hinsicht zu ermitteln dann kommen hier wohl einige nicht besonders gut bei weg.
    Ich bleibe dabei: Du hast sie entweder bloß gestellt oder warst schlicht unhöflich zu ihr und ich glaube dass Du solche Entgleisungen nicht nötig hast. Aber auch ich irre mich gelegentlich.

    Reply
    1. Celina

      Zitat: "Du hast sie entweder bloß gestellt oder warst schlicht unhöflich zu ihr"

      Einige Menschen haben es aber einfach nicht anders verdient. Vielleicht startet dadurch ein Lernprozess bei Siphonaptera (was ich allerdings nicht glaube).

      Reply
      1. Cori Panthar

        Und wer entscheidet wer was verdient hat? Du, Ich, Bart? Wenn man soweiso nicht die Hoffnung hat etwas an der Situation verändern zu können, wieso dann trotzdem der von vornherein sinnlose Versuch? Ich denke einfach mit "leben und leben lassen" kommt man in einer Umgebung wie SL am weitesten. Ansonsten müsste sich jemand anmaßen entscheiden zu können, wessen "SL-Lebenskonzept" in Ordnung ist, wen man gewähren lassen darf und wen man öffentlich erziehen muss. Jetzt könnt ihr ja einwenden, dass ich in meinem Blog ja auch öffentlich kritisiere. Aber meine Kritisierten haben durchaus die Chance sich zu ändern und anzupassen und vor allem müssen sie ja nicht uaf meien Seite gehen wenn sie es nicht lesen wollen.
        Siphonaptera hingegen hat diese Möglichkeit zur Anpassung nur begrenzt. Ich gehe völlig mit Euch d'accord dass sie phasenweise unzumutbar ist. Aber nur weil mir jemand auf den Nerv geht berechtigt mich das noch nicht dazu ihn öffentlich blos zu stellen. Genauswenig darf ich jemandem der mir eine Ohrfeige gibt dafür den Kopf abschlagen. So sehe ich das einfach. Es ist das gute Recht eines Moderators sie in solchen Situationen eben des Chats zu verweisen oder zu muten oder so, sowas wie ds von Bart war einfach überzogen, hätte nicht sein müssen und kenne ich von ihm bisher auch weitgehend anders.

        Reply
        1. Lady Kokoro Swansong

          Manche Menschen geben sich auch sehr viel Mühe beleidigt sein zu wollen und denken sie seien der Nabel der Welt.
          Niemand ist gezwungen sich beleidigt zu fühlen, denn diese Menschen wissen nicht wer man selbst ist, nur man selbst weiß das. Also mal Stock aus dem Arsch ziehen und lächeln.

          Reply
        2. Bartholomew Gallacher

          Ich bin in besagter Gruppe kein Moderator und habe dort, wie jeder andere auch, die Möglichkeit meine Meinung zu sagen.

          Das, was sie macht, nennt sich im Internetjargon Trolling. Wer mit so jemandem diskutiert, der vergeudet nur seine Zeit. Da hilft nur die Keule und sonst gar nichts, sowie der bewährte Hinweis "Do not feed the trolls!"

          Reply
        3. Tharkan

          Kompromisvorschlag: Barth, Celina, Cori, ich....jedermann.....entscheidet für SICH darüber wer was verdient hat. Ich würde weder Barth als Entscheidungsinstanz in Sachen SL-Lebenskonzept akzeptieren, noch sonstwen.

          Jeder von uns muss da schon zu seinen eigenen Entscheidungen gelangen wann er wen und warum gerne vor die Füsse pissen möchte. Und jeder wird dann hinterher an den Reaktionen der anderen merken ob er damit nun gerade mainstream war oder nicht.

          Reply
          1. Cori Panthar

            Tharkan Du hast sicher Recht, dass man diese Entscheidung wann wer wem aus welchem Grund vor welches Körperteil auch immer pinkelt jeden selbst überlassen sollte, denn derjenige merkt schon an der Reaktion der Öffentlichkeit ob er oder sie dadurch Beifall erntet.
            Aber lass mich vielleicht kurz die Frage formulieren ob es nicht besser wäre wenn man es insgesamt einfach zum Tabu erklären würde irgendjemandem irgendwovor zu Pinkeln. Den selbst wenn das "Pinkelopfer" von der Öffentlichkeit Recht bekommt, dann hat es trotzdem vollgepinkelte Klamotten. Ich denke dass das nicht so zu sein bräuchte sondern man solche Dinge auch eleganter klären könnte, wenn man den sene Auseinandersetzungen mit Willen und Charme udn Niveau austrägt. Oder wie siehst Du das?

          2. Tharkan

            Die Frage kannst Du selbstverständlich formulieren. Und MEINE Antwort ist ein klares "Nein!"
            Selbstverständlich sollte das kein Tabu sein. warum denn? Tabus sind nur geeignet um das restliche bißchen Denken und Eigenverantwortung das uns nochgeblieben ist auch noch einzustellen.

            Das "Opfer" kriegt kein Kontra und hätte demnach auch keinerlei Grund sein Verhalten in Frage zu stellen. Der "Täter" kriegt mangels Tat kein Feedback und wird sich in seiner inneren Einstellung nicht reflektieren können. Eine klassische lose-loser Situation. "Alle" sind weiter genervt, dank des Tabus darf keiner was sagen....und irgendwann rastet irgendeiner richtig aus und der Rest steht daneben und sagt "Ups".

          3. Cori Panthar

            Ich glaube wir ich sollte mal karstellen dass es mir nicht darum geht ob man sich gegen leute wie besagte Spielerin wehrt, sondern um das WIE man dieses tut. Drauf haun und gucken ob's spritzt halte ich für eien überholte Strategie.

          4. Tharkan

            /me grummelt....Cori, Du gehörst ja nun auch nicht gerade zu den dümmsten Schreiberlingen.

            DU magst das für eine überholte Strategie halten. Andere finden diese Strategie genau richtig. Deine Meinung dazu, und Dein entsprechendes Verhalten ist Dir doch zum Glück vollkommen unbenommen. Aber versuche doch bitte nicht auch andere dazu zu "zwingen" Deine Einstellung als die einzig richtige und adäquate anzusehen. Ich bleibe dabei: Es sollte kein Tabu geben.

            Und bei der Gelegenheit: Wir sprechen hier nicht etwa darüber, dass irgendjemand irgendwem physisch eine Draufhaut und guckt ob Hirn rauskommt. Wir sprechen immer noch über eine Auseinandersetzung mittels des geschriebenen Wortes. Deine nächsten Argumente kann ich schon förmlich vor mir sehen 🙂 aber für mich ist das Thema jetzt abgefrühstückt.

  2. Justin

    Aber Bart, wenn schon denn schon 🙂

    \|||/
    (o o)
    ,~~~ooO~~(_)~~~~~~~~~,
    | Please |
    | don't feed the |
    | TROLL! |
    '~~~~~~~~~~~~~~ooO~~~'
    |__|__|
    || ||
    ooO Ooo

    Reply
  3. Der Sleen

    Barth

    Der Artikel an sich ist doch schon Troll Futter. Wobei GaD ja wohl wirklich einfach zu trollen ist. Man muss nur einen einzigen Satz schreiben der irgendein Reizwort enthaelt und schon gehts los.

    Immer wieder mal geteste, wenn ich gared mal nix besseres zu tun hatte. Das letzte Mal haben die male wieder gar nicht gemerkt, dass sie verarscht wurden.

    Typische Reizworte sind

    - femlaw
    - Manther
    - Mambas
    - Panter Raids

    Versuch mal ist lustig!

    Der Sleen

    Reply
  4. oookusama

    Hmmm, gestern wollte ich im ersten Impuls was hierzu schreiben und habe es mir dann doch verkniffen, nach dem heutigen Tag und einigem Überlegen bin ich zu dem Schluss gekommen doch was dazu zu schreiben:

    Weisst Du Cori, besagte Person stalkt mich seit nun mehr fast 2 Jahren durch alle Foren hinweg, per IM und auch vorgekommen in ihrem eigenem Profil. Nun könnte man sagen ich kann die Avatare ja muten, richtig, ich habe es übrigens erst vor kurzem getan nachdem der berühmte Tropfen das Fass hat überlaufen lassen.
    Ich habe nie gemutet weil ich in allen besagten Gruppen Moderatorin bin und meine Aufgabe dort schon einigermassen ernst nehme. Muten hilft übrigens nicht, es tauchen immer wieder neue Alts auf die mich dann per IM zuknallen, da kommt man teils schon gar nicht mehr mit, aber das nur am Rande bemerkt.
    Was IM alles gelaufen ist, das bleibt auch bei mir, ich kann aber soviel dazu sagen, unterste Tischkante und wenn es tiefer geht dann noch tiefer.
    Was offen gelaufen ist das wissen viele, Stalking, Beleidigungen, Aufruf man suche doch einen realen Killer, ach ja sollte ich besser real Assasin nennen, weil ich es gewagt hatte ihr einen Tagesknebel in besagten Gruppen zu verpassen.
    Aber nein, das war ja nicht alles gewesen, es wurde sehr offen von ihr nach meiner realen Adresse gefragt, etc.
    Mal so ne kurze Frage, wie soll ich das denn alles finden?
    Dann wieder Phasen der unendlichen Entschuldigungen, man wäre ja nicht so gut draufm blablabla.. Sorry andere sind auch nicht immer gut drauf, Phasen des Hasses dann wieder weil ich mir erlaubt habe auf nichts zu reagieren, daraufhin wurde in allen Gruppen und einigen mehr wo sie weiss das ich drin bin alles Anwesende mit Mitteilungen und im Chat terrorisiert.
    Was mich persönlich betrifft, ich gebe Bart in Bezug auf die besagte Person recht, von meiner Seite aus hagelt es nur noch Abuse an LL, sofern ich nicht als Moderator eingreifen muss, reagiere ich weiterhin nicht auf sie, aber nix hilft da, diese Person habe ich wohl den Rest meines Daseins als Stalker an mir kleben.

    Und bevor ich mich vollends in Rage schreibe, ich ende besser hier...

    Reply
  5. oookusama

    Sorry, aber ehrlich gesagt, ich kann darüber nicht lachen..
    Ich denke das Du darüber anders denken und antworten würdest wenn Du mal sowas an der Pelle hast, weil irgendwann vergeht einem das lachen dabei.

    Reply
    1. Tanja

      Wie genau hab ich mir so ein stalking in SL eigentlich vorzustellen? Das ist ne ernsthafte Frage, denn ich bin wirklich neugierig.

      Reply
  6. Der Sleen

    Tanja

    Wie gesagt mir noch nie passiert aber von anderen habe ich schon skurile Geschichten gehoert. So zum Beispiel ein Typ der seiner EX mit einem alt nach dem anderen nachstellt, weil er einfach nicht einsehen will, dass sie in nicht mehr will. Das ging soweit, dass das Maedel in jedem Avatar den sie neu kennenlernte Ihren Ex vermutete.

    Von einer anderen weiss ich, dass ein verschmaehter Verehrer ueberall wo sie so verkehrte jedem meinte erzaehlen zu muessen, was fuer eine schlimme Schlampe sie sei.

    Ansonsten klasissch: E-mail bombardement, IM's bis zum abkotzen, ueberall sein wo die "Zielperson" eben auch ist. Muten ist also nicht immer das Ende der Geschichte. Einzige wirklich funktionierende Loesung: Avatar in die Tonne treten und neuen machen.

    Also ich wuerde mit dem Stalker bischen Counter-Stalking spielen, ALT's hab ich ja genug, das weare bestimmt lustig.

    Der Sleen

    Reply
    1. Tanja

      Also kurz gesagt.... jemand textet das "Opfer" zu, verbreitet Gerüchte und hält sich dort auf wo o.g. "Opfer" sich vermutlich aufhält? Das isset?

      Und dem kann man nicht entgehen??

      Reply
      1. Bartholomew Gallacher

        Tanja, so ist es - dem kannst du nicht entgehen.

        Wenn jemand wirklich richtiges Cyberstalking mit dir in Second Life macht und sich ständig mit neuen Alts bei dir meldet, dann hast du eigentlich nur zwei Chancen, da Ruhe zu bekommen sofern Abuse Reports bei den Lindens nicht greifen: entweder du gehst aus SL raus oder machst dir einen Alt, den keiner kennt.

        Nur ist das Verlassen von SL nicht für jedermann eine Option noch das Anlegen eines Alts. Das Anlegen eines Alts scheidet nämlich dann schon weitgehend aus, wenn du ein gut gehendes Geschäft in SL betreibst, dir mit einem Avatar dort einen Namen gemacht hast und du darauf angewiesen bist, unter diesem Avatar erreichbar zu sein.

        Reply
  7. Tanja

    Ich kanns mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Ein mute kostet mich zwei Klicks. Einen neuen Alt anlegen ist deutlich aufwendiger. Ich vermute also ich halte das Stummschalten länger durch.

    Reply
    1. Der Sleen

      Tanja

      Stumm schalten? Wo bleibt da der Spass. Stalker meusste man doch klasse verarschen keonnen. Wer so drauf ist hat eine mindestens schwaechelnde Persoenlichkeit und ist damit ein potentielles Opfer fuer emotionale Manipulation, herrlich.

      Der Sleen

      Reply
    2. Zita

      Also, ich seh das ehrlich gesagt auch wie meine Vorredner. Ignorieren/muten kostet weniger Aufwand, als das belästigen. Ich hatte mal so einen halben RL-Stalker. Der hat mich ca. im zwei Wochen Rythmus bei der Polizei wegen angeblichem Falschparken angezeigt. Die ersten male hat mich das auch ziemlich aufgebracht. Aber dann habe ich mir einen Standartwiderspruchsbrief zurecht gelegt, wo ich nur noch die Aktenzeichen und Datum austauschen musste (mit Referenzliste zu den alten Fällen) und habs dann an die Polizei gefaxt.

      Nun, nach anderthalb Jahren hatte ich eine lustige dicke Akte im Schrank und ein recht gutes Verhältnis zur Polizeibehörde 😉 Und in SL ist das Ignorieren doch eigentlich um einiges einfacher als im RL?

      LG Zita

      Reply
  8. oookusama

    Ich kann meinen Alt nicht in die Tonne hauen, ich habe einen Megastore, als Builderin wäre das reichlich fatal für mich und ich bin auch nicht bereit für eine solche Person einige 100.000 Linden in die Tonne zu hauen.
    Ja, ich habe das erste Mal in meinem Leben gemutet, bringen tut das recht wenig aber nun ja, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
    Und ich werde mich nicht klein kriegen lassen, nicht von so einem Wesen.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.