Mh, es gibt schon interessante Sachen…

Ich lebe noch, nur hatte ich viel zu tun, zum bloggen keine Lust und einfach besseres vor. Aber so langsam kommt die Lust wieder.

Bei meinen Streifzügen im Internet habe ich ein interessantes Blog aus der Abteilung "Merkwürdiges und Kurioses" gefunden: es nennt sich schlicht und ergreifend "Kizunias Blog."

Tja, da bloggt angeblich unter Pseudonym Kizunia eine sehr erfolgreiche (?) Raidleiterin einer Progressgilde und lässt da die Sau raus. Damit das Ansehen (?) des Hauptcharakters nicht leidet, muss eben der Alt herhalten.

Wenn man sich das Ganze dann so durchliest, kommen dann einem schon einige Fragen: Meint der/die das Ernst? Gibt es wirklich solche Leute? Oder macht sich da jemand einfach einen Riesenspass, gibt die Rampensau und weidet sich daran, wie die Leute so reagieren?

Für mich wirkt es ja wie ein Kunstprojekt, eine Trollingperformance par excellence. Trolling is an art und unter dem Gesichtspunkt macht das Blog einfach eine Menge Sinn. Und damit amüsant zu lesen, aber ansonsten nicht weiter ernst zu nehmen, denn wenn es wirklich ernst gemeint sein sollte, naja, geht man solchen Personen lieber großräumig aus dem Weg.

7 thoughts on “Mh, es gibt schon interessante Sachen…

  1. Spitte

    Alter...warst du ans Bett gefesselt oder wo nimmst du die Zeit her so einen Müll zu konsumieren?

    Bei Betrachtung dieses Blogs (überfliegen wäre sinniger ausgedrückt) kommt bei mir derGedanke der "Generation Doof" hoch .....aber hey, da geht doch bestimmt noch was....und du wirst es garantiert finden...lol

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Wieso konsumieren? Gefunden, fünf Minuten quer gelesen und danach ab in die Tonne. Zu viel Dummheit und Schwachsinn auf einen Haufen...

      Reply
        1. Bartholomew Gallacher

          Stimmt, ich leide furchtbar darunter, dass ich im Monat meist nur 10000 Page Views habe. Furchtbar!

          Reply
          1. Bartholomew Gallacher

            Der bekannte A-Blogger Jörg Kantel aus Berlin mit seinem Blog "Der Schockwellenreiter" schafft es im Monat so auf 85.000 Page Views. Das macht am Tag irgendwo bei ihm zwischen 2800-2900 Views. Sein Page Rank ist 5, deiner 0.

            Daher hege ich an der Zahl doch gewisse Zweifel und halte es mit dem alten Satz "Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.