Slinfo.de in treue Hände abzugeben

Ui, das ist mal eine Bombe: in diesem Beitrag hier schreibt Swapps Swenson, dass Slinfo.de gehackt worden sei und die ersten Spuren Ende April 2014 zu finden seien. Zwei Benutzer haben sich als Administrator anmelden können und diverse Änderungen an Templates und Plugins vorgenommen, obwohl das Forum immer sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand gewesen sei. Mag sein.

Da er keine Zeit zur vollständigen Fehlersuche habe, möchte er daher das Forum kostenlos inkl. Domäne und Software in vertrauensvolle Hände abgeben, genauer an nur ihm bereits bekannte Personen, oder es alternativ komplett schließen.

Uiuiui.

Wenn ich das lese, dann dreht sich mir gehörig der Magen um: ein Fehler kann ja mal passieren, PHP ist sicherheitstechnisch ein Krampf und das wird man leider niemals dicht bekommen können. Wenn also so was passiert, dann sollte man sich die Zeit nehmen, um sicher zu stellen, dass der normale Betrieb wieder gewährleistet ist und solange man das nicht kann, gehört der Dienst einfach abgeschaltet.

Hier aber wurde mehr oder minder kurz drüber geschaut und die Installation läuft einfach weiter. Go figure, ich halte das für ausgesprochen schlecht, weil so ein sicherer und vertrauenswürdiger Betrieb aktuell nicht möglich ist.

6 thoughts on “Slinfo.de in treue Hände abzugeben

  1. Linda Paine

    Für besonders bemerkenswert halte ich das Ganze, wenn man sich daran erinnert, wie Swapps rechtlich der Allerwerteste auf Grundeis geht, wenn bei Avatarfotos in seinem Forum auch nur ein Nippel aufgeblitzt ist. Es ist halt ein Unterschied ob man Verantwortung für sich selbst oder auch für andere trägt. Ich denke, Verantwortung sollte unteilbar sein.
    Dazu passt auch die Absicht, das Forum irgendwem übertragen zu wollen und dabei wiederum vorzugaukeln, im Prozedere verantwortungsvoll zu handeln.

    Reply
  2. Nelly Yumako

    Slinfo readonly zum Nachschlagen und für die verbliebenen Slinfo-User kann wer was was neues, (viel!) kleineres machen. Alles andere ist Blödsinn.

    Vielleicht reicht ja auch schon ne WhatsApp-Gruppe oder so 😀

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Lurch hat es übernommen - eine sinnvolle und gute Sache, finde ich.

      Reply
      1. Nelly Yumako

        Ahja, jetzt hab ichs gefunden. Der Thread war schon wieder etwas unübersichtlich *hust* geworden und ich hatte wohl zu schnell aufgegeben. Ja, die Lösung klingt gut. Mal schauen.

        Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.