Eine kurze Durchsage an alle rücksichtslosen Para-RPer: IHR NERVT!

Es musste einmal gesagt werden und nun ist es raus: ihr Para-RPer (role play in paragraphs oder Rollenspiel in ganzen Absätzen), die die Güte eines Rollenspiels alleine daran messen, wie gut man es schafft, möglichst lange Satzungetüme voller nichtssagender Worte in Serie zu produzieren, ihr NERVT! Ständig, tierisch, überall, ihr seid die neue Krätze des ...

Continue reading ‘Eine kurze Durchsage an alle rücksichtslosen Para-RPer: IHR NERVT!’ »

Onkel Kennys neue Hütte

Es kennen sicher noch viele Kendrick McMillan, der früher mal mit seiner faszinierenden Stimme Buchlesungen in Second Life hielt, lange Zeit mit Thentis, Logstor und dergleichen auch goreanische RP-Orte hatte, bis er damit aufhörte und fortan andere Settings ausprobierte. Onkel Kenny, wie er sich damals selbst nannte, hat nun etwas Neues am Start. Keine Sorge, ...

Continue reading ‘Onkel Kennys neue Hütte’ »

Mesh, Mesh, Mesh...

Das Projekt "Parametric Mesh Deformer" bei Indiegogo ist inzwischen etwa bei 3700 US$ angelangt, noch 1700 US$ fehlen, dann wird es wohl Realität werden. Die Frage, warum Linden Lab dazu unfähig ist, auf seine Kunden zu hören, bleibt weiterhin bestehen. Bei den Viewern, die Mesh bisher darstellen können, ist für mich das Feld uneinheitlich. Viewer ...

Continue reading ‘Mesh, Mesh, Mesh...’ »

Beobachtungen...

Mal in kurzer Reihenfolge ein paar Beobachtungen: Wenn kein Krieg ist, schreien alle Hurra und wollen ihn - ist er dann, drehen viele am Rad, vor allem die Klientel, welche fast ganztags spielt, kriegen einen massiven Lagerkoller und sind froh, wenn es vorüber ist. Fragt man dann in drei Monaten nochmal nach, überwiegen sicherlich die ...

Continue reading ‘Beobachtungen...’ »

Rechte als Rollenspieler

Der Krieg wütet nach wie vor, ein langer, zäher und verbitteter Kampf ist dies, der auf dem Feld der Ehre ausgetragen wird und manche zeigen auch schon gewisse Anzeichen eines Lagerkollers. Naja, jetzt weiß ich mal so langsam aus eigener Erfahrung, wie sich ein buchnaher Pantherstamm in etwa in seinem Wald fühlt. Beim Besuch des ...

Continue reading ‘Rechte als Rollenspieler’ »

Krieg!

Wer sich fragt, was ich gerade so tue und es noch nicht mitbekommen habe sollte, obwohl Gors Buschtrommeln normal da sehr flott sind: es ist Krieg! Kasra hat Belnend den Krieg erklärt und wird seit einigen Tagen von Kriegern Kasras zusammen mit der Roten Hand belagert, die irgendwo ein Feldlager aufgeschlagen haben. Es gibt schwerste ...

Continue reading ‘Krieg!’ »

Kommentar: Mesh ist voll für'n Arsch und Linden Lab juckt's nicht

Die Mehrzahl der Bewohner von Second Life sind eine konservative Spezies: entweder hassen oder lieben sie etwas heftig, dazwischen gibt es meist nicht viel. Sie lieben Second Life trotz der Standardjammer über das allgegenwärtige und allmächtige Lag, Lag und nochmals Lag immer noch, sonst wären sie nicht mehr hier. Sie lieben es, sich in Second ...

Continue reading ‘Kommentar: Mesh ist voll für'n Arsch und Linden Lab juckt's nicht’ »

Was, wenn SL-Chatbenutzer im wirklichen Leben genau so wären wie in SL

Gerade gab's mal wieder so die typische Laberrunde in einer großen SL-Gruppe und manche Mitmenschen können und/oder wollen einfach nach wie vor nicht verstehen, dass so eine Gruppe nicht für sie alleine existiert und man irgendwann einmal nach zwei Ankündigungen, wobei zwischen diesen noch drei bis vier Minuten vergangen sind, dass sie doch bitte mal ...

Continue reading ‘Was, wenn SL-Chatbenutzer im wirklichen Leben genau so wären wie in SL’ »

Nachlese zu den beiden Festungsartikeln

Es ist Zeit und nötig, eine kleine Nachlese zu den beiden Festungsartikeln zu bringen, da die dort abgebildeten Lager der Gruppen so nicht mehr existieren. Die Viltur Mercs haben ihre Sim komplett umgepflügt und das alte Simdesign dabei endgültig entsorgt. Herausgekommen ist nun dabei eine sehr offene Sim, die nicht mehr diesen ultrastarken Festungscharakter inne ...

Continue reading ‘Nachlese zu den beiden Festungsartikeln’ »

Beobachtungen

Gestern war ich durch einen überraschend gestarteten Plot, der schon seit Monaten in der Schublade lag, aber nie zur Ausführung kam, dazu gezwungen, mal ein wenig mich auf die Reise nach anderen, kämpfenden Gruppen zu begeben. Der Plot, eine Art lokal versuchtes Tharna, endete dann auch so abrupt, wie er gekommen war mit dem üblichen ...

Continue reading ‘Beobachtungen’ »