Die neue Hexenjagd: Skripte und deren Anzahl pro Avatar

Epic Fail
Epic Fail

Es gibt nach Partikeln und den Avatar Rendering Costs (ARC) eine neue Sau, die durch das Dorf getrieben wird und für eine ordentliche Hexenjagd auf alle möglichen Avatare sorgt, nämlich die Möglichkeit der an einem Avatar gleichzeitig aktiven Skripte auszulesen und auf einer Tafel darzustellen.

Gesetzt den Fall, jemand geht zum Beispiel auf die Rollenspiel-Sim Stadt Schendi und er hat 101 aktive Skripte am Avatar laufen (Haare, Schuhe, HUD-Objekte usw.), wo liegt dann dort das Problem? Er bekommt einen automatisierten Arschtritt nach Hause nur mit einem lapidaren Hinweis, dass er zuviele Skripte gleichzeitig aktive hätte - und das war es gewesen.

Skripte sind etwas technisches, fraglos können sie zum Lag einer Sim beitragen, aber sie sind nicht die einzige Komponente, die dazu beitragen kann. Wenn man schon also dafür sorgt, dass die Skripte beim Betreten einer Sim gezählt werden, dann wäre es für den technisch unbegabten Spieler doch besser, man gibt ihm eine Handreichung an die Hand, wie er seine Skriptlast reduzieren kann und man erkläre ihm überhaupt mal, wieso zu viel Skripte nicht gerne gesehen sind. Denn aus diesem Wissen um die Grundlagen könnte dann ja so etwas wie Einsicht entstehen und daraus Taten folgen.

So aber kriegt man in Schendi nur einen gepflegten Arschtritt, der sich mit Hilfe anderer auch ganz simpel umgehen lässt und sorgt da nur für gehörigen Frust. So umgesetzt aber ist es ein einziger, epischer Fail.

4 thoughts on “Die neue Hexenjagd: Skripte und deren Anzahl pro Avatar

  1. oookusama

    *hüstelt* Es gibt bereits eine weitere Sim die das praktiziert, besser gesagt angekündigt hat das jetzt umzusetzen.

    Ich hatte mir selber geschworen dazu besser nichts mehr zu sagen, aber einen Kommentar kann ich mir nun denn nicht verkneifen.

    Es ist nicht viel Arbeit anderen zu sagen das man mit den Scripten etwas zu hoch liegt und auch mit ihm zusammen die durch zu gehen, für mich ist dieser Automatismus reine Bequemlichkeit.

    Reply
  2. Indira

    Sehe ich ähnlich wie Kusa. Wir haben in der Landesky auch so einen Zähler, sichtbar für jeden der den TP benutzt. Tut nicht weh und jeder kann selbst gucken wieviel er hat.

    Wenn aber jemand wirklich extrem hoch in den Scripten liegt halte ich eine IM auch nicht gerade für zuviel verlangt. Viele wissen nicht einmal was sie da mit sich rumschleppen und vor allem wie sie es wegkriegen. Wie oft am Tag kommt sowas denn vor, dass es wirklich Stress und zuviel verlangt wäre, jemanden darauf hinzuweisen?

    Reply
  3. Spitte

    Zur Info finde ich das auch ok - viele können mir dem Händling eines Resize-Scriptes leider nicht viel anfangen und löschen diese nicht - und da es die Sims belastet ist es gradezu richtig das man Input liefert.

    Reply
  4. Bartholomew Gallacher

    Ich bin der ganz einfachen Meinung: jeder Simbesitzer kann natürlich bei sich selber machen, was er will. So ein Automatismus aber, der sogar oft Ahnungslose trifft die nicht mal wissen, was ein Skript ist geschweige denn wie man die Anzahl der Skripte am eigenen Avatar minimieren kann, schafft nur Verärgerung und sorgt dafür, dass diese Besucher dann lieber fortan eben woanders Leute besuchen gehen.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.