Die zwei John Langes

Beim Stöbern in der Wikipedia bin ich auf einen seltsamen Fakt gestoßen: es gab mindestens zwei John Langes. Zum einen John Frederick Lange Jr., der unter dem Pseudonym John Norman ja einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangte .

Und dann gab es noch jemanden, der am Anfang seiner Autorenkarriere von 1966 bis 1972 unter dem Pseudonym "John Lange" publizierte, aber später Millionenauflagen erreichte, von denen John Frederick Lange Jr. wohl nur träumen kann: Michael Crichton. Wem der Name Michael Crichton nichts sagt: dies war der unter anderem Autor von "Jurassic Park" und "Timeline."

Warum Crichton wohl anfangs unter dem Pseudonym "John Lange" publizierte? Ich habe keine Ahnung, er tat es eben zu seiner Studentenzeit.

7 thoughts on “Die zwei John Langes

  1. Griseldis Exonar

    Norman and Crichton ein und dieselbe Person? Never ever.. XD

    Crichton war ein exzellenter Wissenschaftsthriller-Autor, meilenweit von Norman'schen Stil entfernt. Leider ist er viel zu früh vor ein paar Jahren gestorben.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Das sagte ich ja auch nie, aber Crichton bediente sich einige Zeit lang des Pseudonyms "John Lange." Das ist Fakt.

      Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Muffin schrieb dahinter j/K, das bedeutet: just kidding. Nun bist du dran. 😀

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.