Nirans Viewer – nicht tot!

Ist Nirans Viewer tot? Zumindest gerüchtet das gerade der selbsternannte "Secondlife Technologist" JayR Cela.

Nach seinen Worten habe Nirans Viewer ins Gras gebissen, da Nirans Rechner einen Festplattenschaden erlitten habe und - wie leider so oft üblich - es kein Backup gäbe. Es sei kein großer Verlust, da ohnehin niemand den Trumm hätte laufen lassen können.

A-ha. Was daran wohl nun wahr ist? Keine Ahnung. In Nirans Blog steht nichts, in Sluniverse auch nichts weiter, im offiziellen Forum zum Viewer ist nichts zu finden und der Sourcecode ist nach wie vor auf Sourceforge.net verfügbar. Wenn, dann fehlen bestenfalls einige Tage an Neuerungen, das dürfte es gewesen sein und den Rest kann man sich wieder flott unter Windoof zusammenbasteln.

Dazu kommt - und das ist noch wichtiger - dass die letzten Commits am Code von Niran selber auf der Projektseite bei Bitbucket gerade mal 21 Stunden zurück liegen. 21 Stunden! Ein totes Projekt sieht für mich nun wirklich anders aus, ich halte die Meldung daher für substanzlosen Müll und Panikmache. Mehr dürfte da auch nicht dran sein!

Update: so, ich bin nun auf Sluniverse.com doch noch fündig geworden. Zuerst einmal kann man hier nachlesen, das NiranV tatsächlich folgendes schrieb und zwar bereits vor sechs Tagen:

HD suddenly crashed , first whole Windows began to freeze , then after restart HD was gone...nice 2 TB of Data gone , with it my compiling Windows , all my Snapshots , Videos , programs , sourcecode and everything else... i hate self destruction HD.... will probably take many days to get my Windows back up to the point at which it is able to compile...

Sprich: es gab einen Festplattenschaden und alles war weg. So. Aber das ist ja kein Problem, wenn man seinen Sourcecode wie NiranV es tat auch bei Sourceforge.net hostet, und so gab es dann schon nach einigen Stunden folgende Statusmeldung:

good news , everything went ok... downloaded my source and compiled instantly without any error

Was nichts anderes heißt als dass es weitergeht, und man kann auch schon die nächsten, kommenden Fixes dann im Thread lesen. Hätte JayR Cela da ein wenig weiter gelesen, dann wäre es zu seiner komischen Meldung da erst gar nicht gekommen.

Ich verabschiede mich von hier mit einem aktuellen Video von NiranV, das die neuen Voreinstellungen für die Kamera zeigt, bitte sehr:

HJXxXYkPBA4

12 thoughts on “Nirans Viewer – nicht tot!

  1. Der Sleen

    Barth

    Was ist los? Wird das nun ein reiner techieblog? Viewer themen, blog meta Artikel, wordpresse versus blogger etc. Das war mal die Goreanische Bildzeitung, und die besteht doch bekanntlich aus angst, hass, titten und dem Wetterbericht.

    Sleen

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Ich habe schon immer über alles geschrieben, was mehr oder minder mit Second Life zu tun hat - Viewer gehören nunmal dazu. Nirans Viewer ist dabei interessant, eben weil er für viele Machinimatographen das erklärte Mittel der Wahl ist, und wenn da wer gerüchtet das Projekt sei tot ist das schon ein dicker Hund.

      Reply
  2. Zasta

    And I, for one, welcome our new insect overlords ...
    Barth ist in Sachen SL-Technologie neben Maddy meine erste Infoquelle. Seine Gorberichte hingegen sind zwar nettes Popcorn-Kino aber meistens ein Aufkochen uralten Breis (Mambas! RP-freie Raids mit ... Türen! Ahnungslose Panther!). Zu Gor ist eben alles gesagt.

    Daher: Party on, Barth. Gerade wegen der Screenshotmöglichkeiten interessiert mich der Niran´s Viewer. Solange keiner der anderen aktuellen Viewer (nein, ich werde keinen V1-basierten Viewer nutzen) seine Screen-Inkontinenz im Griff hat, wird dieser Viewer immer interessanter.

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Probieren schadet nie, denke ich - man muss sich allerdings erstmal an den Viewer gewöhnen, denn er ist von der Bedienung her und Konfiguration her sehr anders als das, was man normal gewohnt ist.

      Reply
  3. Serena

    Auch wenn ich nicht mit jedem Post über Technologie was anfangen kann, finde ich es recht interessant sie zu lesen, denn als Autodidakt in puncto "Computer und alles was damit zusammen hängt und sich darum dreht" sind viele Infos nützlich, die ich hier aufschnappe.

    Und wenn den Unkenrufen zufolge Deutschgor sterben wird (wobei ich da keine Sorge habe, das einzige was in meiner Wahrnehmung stirbt ist das Interesse der "Alteingesessenen", die aber munter und sehr frequent von Terrorbonds und Baggypantkriegern nachwachsender Generationen ersetzt werden), was bleibt dann?
    Rischtiiiisch, alles was nix mit Gor zu tun hat.
    Und (das ist jetzt eine Drohung) wenn ich mal wieder irgend ein techn. Problem habe und damit nicht weiterkomme, dann wirst Du, armer Bart, damit rechnen müssen dass ich Dich als Support zu missbrauchen versuche. Tja. Dat hasse nu davon......... .:-)

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Hehehe... och, ich verweise die Leute immer wieder gerne an die Supportgruppen, die es in SL so gibt, da bin ich hemmungslos und die Mentoren dort freuen sich ob der Fragen. 😀

      Reply
  4. Bogus

    Moin ;D

    Was zum Henker soll dieser Naran Viewer sein ? Bin wohl echt selten in Sl, aber den Viewer ist mir echt noch nicht untergekommen.

    Tschööö

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Nirans Viewer war bis Version 7 auf Kirstens Viewer basierend, seitdem aber ist er davon unabhängig und wird von NiranV Dean entwickelt (die liest hier ab und an auch mit und kommentiert mal).

      Die Zielgruppe sind Machinimatographen und Leute die eben wirklich alles, was irgendwie nur geht, grafisch aus dem Viewer herausholen wollen. Genau für diese ist er gemacht.

      Mehr dazu findet sich hier: http://niranv-sl.blogspot.de/

      Reply
  5. NiranV Dean

    *POOOOOF , mysteriöserweise erschein*
    kleine Korrigierung Barth, eigentlich nicht nur für Machinima und Fotografen , inzwichen wendet sich der Viewer immer mehr in Richtung "Einfach nur anders sein" darunter fällt eben die von anfang an aufgebohrte Grafik 😉 und nebenbei Herzlichen Glückwunsch du bist der erste der alles richtig gelesen hatt und sogar schreibt das mein Viewer nur bis Version 7 auf Kirstens basieren war (manche denken heute immernoch das is nurn mod *sich an den kopf fass*)

    an Bogus: Der Viewer "enstand" rund einen monat nachdem Kirstens so aussah als würde er auf Stop gehen , als dann Offiziell die Meldung kahm hab ich mich sofort dahinter geklemmt weil ich den Viewer einfach nicht aufgeben wollte , das ich aber dann später doch getan hatt weil mir Kirsten ziehmlich aufn Piss ging da er hinterrückst meinen Freunden und den leuten in der Gruppe misstrauen einreden wollte und mich runter gemacht hatt , sozusagen als dank für alles was ich seit knapp 2 jahren für ihn getan habe , sein ATI und Nvidia Skin sowie den damaligen S18 skin aufpoliert , bis S19 viele aspekte seiner UI umgebaut und erweitert (sonst hätte er warscheinlich heute noch kein erweitertes grafik menü gehabt) und später noch den Azure Skin gemacht als Wiederauferstehung des S18 skins , man sieht ja was man für sowas bekommt , nen arschtritt. Davon abgesehen war es irgentwie klar , der Kerl war mir schon immer nicht ganz geheuer seit er mich anfang 2011 geworfen hatt , man wirft nicht einfach mal eben so seinen einzigen UI Modder raus von dem man die halbe UI übernommen hatt und der bis dahin gute arbeit geleistet hatt , das ganze endete ja in der Spendenaktion die wie ich finde alles nur geplant war. Für mich ist der Kerl gestorben und deshalb geh ich heute sehr arg auf die Barrikaden wenn leute sich nicht informieren und schreiben das mein Viewer auf Kirstens basiert , was einfach totaler müll ist , der Viewer basiert seit knapp 5 monaten auf dem Linden Shining Viewer , sprich einem leeren , blanken , unbrauchbaren , grauen "DING" das für die meisten unbenutzbar scheint.

    Zum abschluss: Ja es ist natürlich tragisch um die vielen Daten , 2 Terrabyte sind nicht wenig aber momentan befinde ich mich in einer Emotional Depressiven Phase in der mir das einfach egal ist , Festplatte abgeschmiert , na und? hab ich nur mit der Schulter gezuckt xD ich mein 2 TB! Daten! 2! DATEN! *kreischestimme* Terrabyte!

    SHIAK KAZIM! *BOOM*
    -> http://www.youtube.com/watch?v=7BQ9DMg4u7Y

    Reply
    1. Bartholomew Gallacher

      Übrigens, der Zasta hat deinen Kommentar hier in seinem Blog aufgegriffen.

      Der Vollständigkeit halber kopiere ich mal rein, was er bei sich drüben geschrieben hat:

      Anderes: Zwar war der Firestorm gestern sehr brav und stürzte nur einmal beim Screensmachen in Crow´s Nest ab (das machte nichts, da Andera zu diesem Zeitpunkt gerade ihr Routerkabel rausgestolpert hatte, so dass das RP eh unterbrochen war), aber ich bin ja trotzdem immer auf der Suche nach Alternativen. Der Niran´s Viewer steckte mir immer in der Nase und nachdem sogar der Technikbarth ihn zu benutzen scheint, dachte ich mir “Morgen machste ihn mal drauf!”. Aber dann kam dieser Kommentar in Barths Blog und nun bin ich verunsichert. Ich hoffe, das ist nicht von dem echten Niran, der hinter dem Projekt steckt, geschrieben, sondern nur ein Verunglimpfungsversuch eines Neiders. Denn ich möchte meinen Computer nicht mit Software versehen, deren Ersteller schreiben, als seien sie aus einem Anime, in dem es um SL-Drama geht, gefallen. Was nun? Immer noch abwarten, bis eventuell Klärung auftaucht? Scheint mir am Sinnvollsten.

      Ich habe bei Zasta inzwischen auch geschrieben, dass der Kommentar hier natürlich authentisch ist.

      Reply
  6. Pingback: Die Viper und das Schlachtross « Über die Eleganz der Vermeidung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.